Bauchumfang reduzieren – Was hilft am Besten?

Ein flacher Bauch ist besonders in der Sommerzeit ein Thema, wenn man gerne ins Schwimmbad gehen möchte, aber nicht die richtige Figur dafür hat. Wer nur ein paar überflüssige Pfunde hat, kann dies jedoch seinen Bauchumfang reduzieren, indem er ein paar simple Richtlinien verfolgt. Diese helfen dabei, das Bauchfett reduzieren zu können und nur einen minimalen Aufwand dafür zu betreiben. Wir haben dies einmal für Sie zusammengefasst.

Bauchumfang reduzieren mit wenigen Mitteln

Bauchumfang reduzierenDen Bauchumfang reduzieren lässt sich schon mit wenigen Mitteln. Mit dazu gehören sollte allerdings:

  1. Ein gutes Sportprogramm
  2. Gute Nahrungsergänzungsmittel
  3. Eine gute Ernährung

Diese Kombination hilft eigentlich meistens dabei, das überschüssige Bauchfett loszuwerden.

Einfaches Sportprogramm mit acht Übungen

Ein gutes Sportprogramm lässt sich bereits aus acht Übungen zusammensetzen, mit denen man seinen Waschbrettbauch fördern kann. Mit dazu gehören:

  1. Crunches mit angewinkelten Armen
  2. Crunches mit angehobenen Beinen
  3. Crunches bei denen sich der Körper diagonal bewegt
  4. Taillenschub um die seitlichen Bauchmuskeln zu trainieren
  5. gerade Stränge der Bauchmuskeln trainiert man mit dem Deckenpush
  6. Push-ups auf allen Vieren, die nur mit dem Becken ausgeführt werden
  7. die Beine bei Crunches gegrätscht lassen
  8. den sogenannten Langschub, bei dem das Kinn in Richtung Brust geschoben wird

Mehr Bewegung reicht jedoch meistens nicht aus, um den perfekten Bauchumfang zu erlangen. Die Bauchmuskeln zu trainieren ist jedoch essentiell, um darauf aufzubauen. Bedenken Sie dabei jedoch: Zu viel Training ist ineffektiv – zu wenig ebenso. Generell empfehlen wir auf jedenfall einmal einen Blick auf die bekannten Online Fitnessprogramme, die immer mehr begeisterte Anhänger finden.

  1. Bodywork360 Shred - Das Fitnessprogramm von Karl Ess mit Workouts, eigener Software, individuellen Ernährungsplänen uvm.
  2. Gymondo - Das Online Fitness Programm mit über 200 Workouts und kostenloser Testphase
  3. Mach dich Krass - Das Fitnesstraining von dem Sänger und Pro Sieben Moderator Daniel Aminati
  4. 10 Weeks Body Change - Auch bekannt unter dem Namen "I make you Sexy" von Detlef Soost

Die richtigen Nahrungsergänzungsmittel

Es ist immer wieder mal der Fall, dass einfach nur noch ein kleines Puzzleteil fehlt, um den wirklichen Erfolg erleben zu können. Dieses Puzzleteil kann ein solches Ergänzungsmittel sein. Aus dem Grunde möchten wir euch hier unsere Empfehlungen einmal auflisten:

Platz Produkt Fakten Rabatt Code Link
1 Redix Vital Redix Vital - Dieses Produkt verspricht bis zu 850 Kalorien nach geprüftem Verfahren von Öko-Control Baumholder zu verbrennen. 30% ohne produkt
2 carboxan_kapseln Carboxan - Die neue Diätsensation auf dem Markt, verbrennt Fett – stoppt Hunger – für SIE & IHN 50% ohne produkt
3 bodyfokus metabolic aktiv pro BodyFokus Metabolic Aktiv Pro - Jetzt zur 24 Std. Fettverbrennungsmaschine werden mit 100% natürlichen Inhaltsstoffen 50% ohne produkt

Bauchumfang reduzieren mit der richtigen Ernährung

Den Bauchumfang reduzieren kann man nur, indem man auch die richtige Ernährung anstrebt. Und diese erzielt man, indem man beispielsweise auf Dinge wie Chips, zuckerhaltiges oder frittiertes komplett verzichtet. Ein weiterer Punkt sind Fertigprodukte, in denen Stoffe stecken, von denen man effektiv nichts weiß und die den Bedarf der Tageskalorien immens erhöhen, aber gleichzeitig keinerlei Nährwert zu bieten haben. Ein paar kleine Regeln können aber schon dabei helfen, eine bessere Ernährung anzustreben. Diese sind: – Öfter essen und auf kleinere Mahlzeiten verteilen – ein paar Kalorien weniger pro Tag zu sich zu nehmen ist nicht schwierig, wofür man bereits morgens sorgen kann. Eine hohe Nährstoffdichte der Lebensmittel ist dabei sehr hilfreich. – Mehr Wasser trinken! – So lassen sich Giftstoffe und anderes viel leichter vom Körper abtransportieren. – Speisen wie Kohl vermeiden. Es ist zwar Gemüse, aber sie blähen auch ganz schön. – Niemals zu hastig essen, gründlich kauen Gut vorbereitete Nahrung erleichtert den Verdauungsprozess übrigens ungemein und regt den Stoffwechsel an, was ohnehin sehr wichtig ist beim Bauchfett reduzieren.

Motivation muss ebenfalls stimmen Ein wichtiger Punkt, der häufig übergangen wird ist die Motivation. Setzen Sie sich ein Ziel, allerdings eines, was Sie leicht erreichen können. Ein neues Ziel lässt sich nach dem Erreichen noch immer setzen, so dass eine gute Motivation zustande kommt. Der innere Schweinehund kann zwar manchmal sehr lästig sein, doch es funktioniert alles besser, indem man die richtige Motivation besitzt. Das eigentliche Ziel ist dann schließlich der gut entwickelte Sixpack, den man ohne Weiteres und auch gerne im Schwimmbad zeigen kann. Als Zeitraum für den flachen Bauch wird übrigens eine Zeitspanne von etwa 14 Tagen genannt.

Ist dies auch interessant?

Gesund macht schlank

Gesund macht Schlank Test

Binnen der letzten Jahre hat das Thema Übergewicht immer mehr an Bedeutung gewonnen. Die Menschen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen