Beste Abnehmshakes Test und Erfahrungen

Abnehmen ist für viele Menschen ein allgegenwärtiges Thema, welches immer wieder behandelt wird. Es gibt so viele Diäten, dass man fast den Überblick verliert. Doch eine Sache, die man eigentlich immer einsetzen kann, sind Abnehmshakes. Wendet man diese richtig an, kann man davon ausgehen, dass man auf Dauer sehr gut abnehmen kann. Effektive Abnehmdrinks kann man nicht nur selber machen, es gibt sie auch fertig zum anrühren im Fachhandel oder der Apotheke zu kaufen. Wir haben einmal alle Fakten zusammengefasst und erläutern, warum sie zuträglich sein können, wenn man gerne abnehmen möchte.

Was genau ist ein Abnehmshake?

AbnehmshakesEin Abnehmshake besteht ursprünglich aus einem Pulver, welches entweder mit Wasser oder Milch angerührt wird. Er beinhaltet unterschiedliche Stoffe, überwiegend jedoch Eiweiß, Mineralstoffe und einen besonderen Geschmack. Der Geschmack ist sehr variabel und geht von Vanille über diverse Fruchtgeschmäcker, bis hin zu Schokolade. Ein Abnehmshake sollte jedoch die folgenden Bestandteile beinhalten, damit er seine Aufgabe auch wirklich erfüllen kann:

  • Vitamine und Mineralien
  • Sekundäre Pflanzenstoffe
  • Eiweiß
  • Kohlenhydrate
  • Nahrungsersatz
  • Geschmack

Vitamine und Mineralien braucht der Körper, um die richtigen Nährstoffe aufzunehmen und versorgt zu sein. Die sekundären Pflanzenstoffe sorgen unterdessen dafür, dass die Vitalstoffe besser wirken. Eiweiß ist in so gut wie jedem Abnehmshake enthalten. Der Körper braucht die darin enthaltenen Proteine, um die Pfunde schmelzen zu lassen. Mit Kohlenhydraten sollte man vorsichtig sein, aber auch sie braucht der Körper. Innerhalb eines guten Abnehmshakes sind weniger als 10 Prozent Kohlenhydrate enthalten. Der Geschmack variiert, wie bereits gesagt. Zum guten Schluss sollte der Abnehmshake eine vollwertige Mahlzeit ersetzen, damit er sättigt und einem die Energie zukommen lässt, die der Körper benötigt.

Um den Shake zu sich zu nehmen, befolgt man im Idealfall die Packungsbeilage und nutzt so viele Dosierlöffel wie man braucht, um sich einen Shake mit Milch oder Wasser anzurühren.

Unser Abnehmshakes Test

Bei der Auswahl unserer Shakes sollte es vor allem schnell gehen und es sollte eine gewisse Qualität bei den Produkten vorhanden sein, die wir testen wollten. Denn ohne diese kommt man prinzipiell nicht weit und schiebt schnell wieder Heißhunger, was wir vermeiden wollten. Unsere Top Abnehmshakes sind die folgenden Produkte. Dazu folgt ihr einfach dem Link:

Ansonsten gibt es noch weitere Shakes, die ggf. auch einen Blick wert sind:

  • Almased Vitalkost
  • Herbalife Formula 1
  • Slim Fast
  • Argu Turbo Diät
  • Modifast

Jeder dieser Shakes hat sein Gutes, doch sollte man sich über die Eigenschaften im Klaren sein. Wir haben sie alle getestet, auf Geschmack und Konsistenz, auf Preis und Handhabung.

Almased Vitalkost sieht jeder spätestens dann, wenn er eine Apotheke betritt. Das Produkt gibt es in unterschiedlichen Packungsgrößen und ist mit knapp 20 Euro dabei. Für einen Drink sind das durchschnittlich 1,32 Euro. Manko; Eine Geschmacksrichtung gibt es nicht. Ein weiteres Problem bereitet die Zubereitung. Während andere nur mit Wasser oder Milch angerührt werden, muss immer ein Öl hinzugegeben werden, ansonsten genügen die Mineralstoffe nicht. Es fehlen außerdem Angaben zu Ballaststoffen und Phosphor auf der Verpackung.

Herbalife Formula 1 ist ein wenig teurer und kostet 2,22 Euro pro Shake, es gibt fünf Geschmacksrichtungen, inklusive Tropenfrucht und Cappuccino. Ein reiner Mahlzeitenersatz, das Pulver wird in Milch gegeben. Vorteilhaft ist hierbei die Vielfalt der Geschmacksrichtungen. Außerdem bietet Herbalife ergänzende Produkte, die man zusätzlich nutzen kann.

Slim Fast kennt inzwischen jeder aus dem Fernseher. Es ist günstig mit knapp 1 Euro pro Shake und es ist in vier Geschmacksrichtungen erhältlich. Leider fehlt die Angabe zum Natriumgehalt auf der Verpackung. Ansonsten kann man bei Slim Fast nicht viele Mankos finden. Alles in allem ein ausgewogenes Produkt das gut schmeckt.

Die Turbo Diät von Argu kostet pro Mahlzeit etwa 1 Euro, der Geschmack ist neutral. Pro Tag soll man 3 Shakes zu sich nehmen, die jeweils eine Mahlzeit ersetzen. Einziges Defizit: Der Linolsäuregehalt ist mit 3 Gramm pro Tag ein wenig gering. Ansonsten ist die Turbo Diät mit ihrem leicht salzigen und nach Hafer schmeckenden Dasein eine schöne Alternative zu den süßen Drinks.

Bei ModiFast fällt einem die etwas unangenehme Konsistenz auf, trotzdem hat das Produkt es in sich. Pro Drink zahlt man etwa 1,98 Euro, hier gibt es Himbeere als Geschmacksrichtung neben dem typischen Schoko, Vanille und Kaffee. Hierbei wird ein Shake mit 200 Milliliter kaltem Wasser angerührt. Neben der Konsistenz kann man jedoch sonst nichts bemängeln, das Produkt erschien in unserem Test sehr vorbildlich und war auch effektiv.

Fazit: Ganz gleich für welches Produkt man sich entscheidet, jedes Fertigprodukt hat seine Vor- und Nachteile. Manche lassen sich kompensieren, andere nicht. Daher ist es auch so wichtig, sich im Vorfeld eingehend damit zu beschäftigen, für welches man sich entscheidet. Möchte man lediglich den Stoffwechsel anregen, gibt es auch andere Alternativen, die man nutzen kann. Abnehmshakes sind trotzdem ein guter Ersatz für viele andere Diätprogramme.

Die Abnehmshakes Erfahrungen

Selbstverständlich haben wir uns auch im Internet umgesehen nach den Erfahrungen zu diversen Abnehmshakes. Der Tonus war dabei relativ einschlägig: Manche hatten Erfolg mit dem Ersatz zu den Mahlzeiten, andere konnten den Geschmack nicht ausstehen. Wichtig ist grundsätzlich die Qualität und die Disziplin, den Drink dann auch wirklich zu den entsprechenden Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Das kann einen wirklich schon auf die Probe stellen. Dennoch lasen sich die Erfahrungen anderer mit unterschiedlichen Abnehmshakes relativ gut, so dass das Produkt jeweils zu empfehlen ist.

Abnehmshakes selber machen

Als Alternative gibt es selbstverständlich auch die Option, diese Abnehmdrinks selber machen zu können. Wichtig ist dabei grundsätzlich, gute Zutaten zu verwenden und darauf zu achten, dass er auch das kann, was wir bereits weiter oben erläutert haben. Nur dann ist er auch wirklich effektiv. Zudem auch ein ausgewogenes Sport und Fitness Programm Pflicht sein sollte, wenn man abnehmen möchte. Viele dieser Abnehmshakes Rezepte gibt es bereits im Internet.

Fazit

Abnehmshakes können dabei helfen, ein paar Pfunde abzunehmen. Doch nur mit dem richtigen Programm funktioniert es auch. Viele werden nach kurzer Zeit den Geschmack leid oder empfinden ein nicht so starkes Sättigungsgefühl. Deshalb ist es empfehlenswert, vielleicht auch das eine oder andere Produkt auszuprobieren, um das richtige für den eigenen Bedarf zu finden. Denn nur dann ist das Vorhaben, mittels dieser Shakes abzunehmen auch wirklich effektiv und erfolgreich. Das sollte man immer im Kopf haben.

Zusammenfassung
Datum
Produkt
Abnehmshakes
Bewertung
51star1star1star1star1star

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen