Diät Shake selber machen – So leicht ist das!

Diätshakes sind binnen der letzten Jahre sehr beliebt geworden. Oftmals übernehmen sie die Aufgabe, eine volle Mahlzeit zu ersetzen. Produkte hierfür gibt es in Pulverform in zahlreichen Formen und Ausführungen. Dabei ist es so einfach, sie selbst zu machen. Wie man einen Diät Shake selber machen kann, haben wir einmal nachfolgend alles zusammengefasst, was wichtig ist. Denn im Grunde ist es so viel einfacher und besser, einen Diät Shake selber machen zu können.

Diät Shakes – Wozu sie gut sind

Diät Shake selber machenIn der Regel benutzt man einen Diätshake als Nahrungsergänzungsmittel, um eine Mahlzeit ausklammern zu können. Besonders häufig werden sie im Bereich von Sport und Abnehmen verwendet. Vor allem weil sie einfach zuzubereiten sind. Einen Diätshake kann man gewöhnlich in der Dose kaufen, verpackt als Pulver, welches dann löffelweise in Milch oder Wasser gegeben und umgerührt wird. Der Drink ersetzt eine volle Mahlzeit und versorgt den Körper gleichzeitig mit allen nötigen Nährstoffen. Besonders im Bereich Sport und Fitness kommt er zum Einsatz, weil hier eine eiweißreiche Nahrung unerlässlich ist. Ein Problem bei fertigen Drinks ist allerdings, dass man sie häufig nur in größeren Dosen kaufen kann und man somit einige Tage am Stück dieselbe Geschmacksrichtung hat, sofern man nicht mehrere Dosen auf einmal anbrechen möchte. Wer sich seine Diät Shake selber machen möchte, kann hierbei Abwechslung schaffen. Zudem die Fertigprodukte häufig den Geschmack nicht treffen, der auf der Verpackung eigentlich angegeben ist.

Vorteile wenn man einen Diät Shake selber machen möchte

Wer seinen Protein Shake selbst machen möchte, hat den Vorteil, dass selbst hergestellte Protein-Shakes eine hohe Dichte an Kalorien besitzen und sie das Sättigungsgefühl anregen. Die Zutaten kann man auf seinen eigenen Geschmack ausrichten und sie sind sehr schnell zubereitet. Einige Features schafft man durch Zutaten wie Nüsse oder ähnliches. So lässt sich auch ein Proteinshake mal deftig, exotisch oder sogar scharf zubereiten. Eben ganz so, wie der eigene Geschmack es verlangt. Zunächst ist es wichtig zu wissen, welche Zutaten man für den eigenen Eiweiß Shake (Abnehmen und Sport) benötigt:

  • Proteinquelle: In der Regel 150 Gramm fettarme Milch oder Naturjoghurt (100 Gramm)
  • Obst: Kohlenhydrate und wichtige Vitamine. Außerdem Geschmack!
  • Gemüse: Eine oder zwei Stücke reichen. Nutzen kann man Kohl, Salat, Spinat, Karotten oder Gurken
  • Zusätzliche Nährstoffe: Mandeln, Nüsse oder Haferflocken zufügen
  • Gesundheitsextra zugeben: Hier sind Leinsamen zu nennen oder ein Esslöffel Kokosöl

Das Ganze wird schließlich mit einem leckeren Guss vollendet, indem man beispielsweise Ahornsirup oder einfach einen guten Honig zugibt. Auch Paprikapulver oder Zimt lassen sich verwenden. Wer Ingwer mag, kann diesen ebenfalls verwenden. Aufgefüllt wird dies schließlich mit etwa 100 bis 150 Milliliter Wasser und bei Belieben Eis. Fertig ist der selbstgemachte Proteinshake.

Weiterer Vorteil – Viel Flüssigkeit

Beim Abnehmen oder im Sport sollte man möglichst immer viel trinken. Da innerhalb eines Protein-Shakes auch immer viel Flüssigkeit enthalten ist, lässt er sich perfekt nutzen, um den Wasserhaushalt im Körper zu unterstützen. Insgesamt ist es immer empfehlenswert, einen Diät Shake selber machen zu können. Denn nur so kann man auch sicher sein, was eigentlich in ihm enthalten ist.

Ist dies auch interessant?

Zuckeralternativen

Gesunde Zuckeralternativen – Unsere Tipps

Zucker ist ein Stoff, welcher aus Saccharose besteht und für den Menschen in Bezug auf ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen