Dukan Diät Test und Erfahrungen

Was ist die Dukan Dät?

dukan diaet Die Dukan Diät wurde von dem französischen Mediziner Pierre Dukan im Jahre 1970 entwickelt. Er warb bei verschiedenen Personengruppen mit verschiedenen Versprechen. Ein bekanntes Versprechen Dukans zur Diät war beispielsweise “ Essen Sie, soviel Sie wollen“ oder „Kein Jo – Jo Effekt“. Durch diese Versprechen schaffte es sein Buch auf die Bestsellerlisten. Seine Diät wurde ebenfalls von prominenten Personen ausprobiert, die auch das Buch kauften. Bekannte Prominente dabei sind beispielsweise Giselle Bündchen und Penelope Cruz. Diese Diät besteht aus einem einfach Prinzip. Es handelt sich um eine Eiweißdiät. Deshalb werden magere, proteinlastige Lebensmittel empfohlen, von denen man so viel essen darf, wie man will. Durch die sehr hohe Eiweiß Zufuhr soll Heißhungerattacken vorbeugen, der Abbau von Muskelmasse soll während der Attack-Phase ebenfalls verhindert werden. Die Attack-Phase ist die erste Diätphase von vier Phasen. Nach dieser Phase sind nur in begrenzter Zahl Gemüsesorten erlaubt. Kohlenhydrate sind während der Diät nicht vorteilhaft. Kohlenhydrate erhöhen den Insulinspiegel und verhindern die Fettverbrennung.

Wie funktioniert sie und was bringt sie?

Bei der Dukan Diät handelt es sich um eine sehr strenge Diät. Es wird eine begrenzte Anzahl an Lebensmitteln vorgegeben. Auf einem Onlineportal kann man sich sein Idealgewicht berechnen lassen und mit Hilfe einer Grafik kann man sich anzeigen lassen, wie lange man braucht, um sein Idealgewicht zu erreichen. Des Weiteren kann man sich kostenpflichtig Coachen lassen.

Wenn man dieese Diät durchhält wird man sehr viel Gewicht verlieren. In der ersten Phase ist jedoch der Ernährungsplan sehr einseitig. Da diese Phase jedoch nicht lange andauert, ist dies aus medizinischer Sicht nicht schädlich. Das Wichtigste ist jedoch, das eine Menge getrunken wird, damit der Stoffwechsel bei der derarten hohen Proteinzufuhr entlastet wird. Milchprodukte die extrem fettreduzierend sind, sind ebenfalls nicht zu empfehlen, da diese häufig andere Zusatzstoffe enthalzen , die nicht in einer größeren Menge verzehrt werden sollten.

Beschreibung der vier Phasen der Dukan Diät

Phase 1

Attack-Phase: Die Attack Phase dauert in der Regel 1 bis 10 Tage. In diesen maximal zehn Tagen werden ausschließlich eiweißreiche und fettarme Lebensmittel gegessen (Fleisch, Fisch, Tofu als einziges Lebensmittel, das Pflanzen enthält und magere Milchprodukte). Man erhält eine Liste mit 70 Lebensmitteln, von denen man so oft und so viel man will essen darf. Dazu muss man täglich ein Esslöffel Haferklaie, damit die Verdauung intakt bleibt, essen. Dadurch das nämlich Obst, Gemüseund Vollkorn fehlen, beziehungsweise deren Ballaststoffe, kann es zu Verdauungsproblemen (Verstoopfung, Darmträgheit) kommen. Ein absolutes Verbot für bestimmte Lebensmittel besteht in dieser Phase jedoch auch. Verboten sind Alkohol, Fett, Zucker, Gemüse und Obst. Des Weiteren wird verlangt, jeden Tag einen Spaziergang von 20 Minuten zu machen.

Phase 2

Cruising-Phase/ Aufbauphase: Diese Phase wird so lange durchgeführt, bis man sein Idealgewicht erreicht hat. Das heißt, die Eiweiß und Gemüsephasen wechseln sich ab. Dabei bleibt jeder zweite Tag jedoch ein reiner Proterin Tag. Dazwischen darf jedoch etwas Gemüse gegessen werden. Was genau an Gemüse gegessen werden darf ist wieder streng vorgegeben. Kohlenhydratreiches Gemüse wie beispielsweise Mais oder jegliche Form von Obst, sind strengstens verboten. Haferklaie wird weiterhin gegessen. Jedoch nichtmehr nur ein Löffel pro Tag, sondern drei Löffel am Tag. Der Spaziergang wird nun 30 Minuten lang sein.

Phase 3

Consolidation-/Stabilisierungsphase: Für jeden abgenommenen Kilo dauert die Diät nun 10 Tage länger. Das heißt bei 3 abgenommenen Kilos wird die Stabilisierungsphase 30 Tage lang durchgeführt. In dieser Diätphase soll nicht weiter abgenommen werden. Es soll lediglich das Gewicht gehalten werden. Durch diese Phase soll dem Jo – Jo Effekt vorgebeugt werden, beziehungsweise der Jo – Jo Effekt soll gänzlich ausgeschlossen werden. Erlaubt sind währenddieser Phase alle Lebensmittel der Dukan- Diät – Attack – Phase sowie Gemüse, eine Portion Obst pro Tag oder zwei scheiben Vollkornbrot. Daneben hat man zwei Tage in der Woche, an denen man essen kann, was man möchte. Jedoch bleibt ein strenger Eiweißtag bestehen.

Stabilisation-/Erhaltungsphase: In dieser Phase soll der permanente Gewichtsverlust sichergestellt werden. Dabei müssen drei Regeln eingehalten werden. Es wird eine ausgewogene Ernährung eingehalten. Es gibt weiterhin einen Proteintag pro Woche und tägliches Gehen wird vorausgesetzt.

Wie sehen die Dukan Diät Rezepte aus?

Es gibt viele Diät Rezepte zur Dukan Diät. Eins davon findet man hier.

Dukan Diät Rezept 1: Mangold – Spinat – Gemüse mit Tofu

Zutaten für zwei Personen: 250g Blattmangold, 200g Spinat, 1/4 Zwiebel, 120g Tofu, 1/2 Teelöffel Sojasauce, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Als erstes wird das Mangold und der Spinat gewaschen, gut ausgedrückt und klein geschnitten. Die Stiele des Mangolds werden abgetrennt und in kleine Stücke geschnitten. Anschließend wird die Zwiebel geschält und klein geschnitten. In einer geeigneten Pfanne werden die gewürfelten Mangoldstiele angebraten. Dies natürlich ohne Fett. Als nächstes wird der Spinat und das Mangold hinzugegeben und 10 Minuten gekocht. Während der Spiant und das Mangold kochen, schneidet man den Tofu in kleine Würfel. Die Sojasauce wird in einen Topf gegeben und darin wird der Tofu auf schwacher Hitze angebraten.Anschließend noch würzen und weitere 5 Minuten kochen lassen.

Dukan Diät Lebensmittelliste

Während der Diät ist eine strenge Lebensmittelliste einzuhalten. Auf dieser Liste findet man um die 13 Sorten an magerem Fleich, 11 verschiedene Geflügelarten, 24 verschiedene Fischsorten, 13 verschiedene Meeresfrüchte, Hühner- oder Wachteleier, 3 verschiedene pflanzliche Proteine und 7 verschiedene Arten von Milchprodukten, die erlaubt sind. Es dürfen, um den gewünschten Erfolg zu erzielen und das Idealgewicht zu erhalten, nur diese Lebensmittel gegessen werden. Alles andere verspricht keinen Erfolg der Diät mehr. Deswegen ist es sehr wichtig sich an die Lebensmittelliste zu halten.

Wie sind die Dukan Diät Erfahrungen?

Viele Menschen probierten die Diät aus und erzielten sehr hohe erfolge. Jedoch fanden sehr viele Tester dieser Diät die Diät sehr anspruchsvoll und anstrengend. Es wurde sich weiterhin über die einseitige Ernährung beschwert. Alle Tester die die vier Phasen ordnungsgemäß durchgeführt haben waren sehr zufrieden mit ihren Dukan Diät Erfahrungen. Sie klagten jedoch auch über die sehr lange Dauer der Diät. Keiner der Tester litt unter dem überall bekannten Jo Jo Effekt, da der Körper sich durch die sehr lange letzte vierte Phase sehr gut auf eine höhere Kalorienzufuhr einstellen konnte und somit ausgeglichen das Gewicht hält. Jedoch muss man ganz klar sagen, dass diese Diät nichts für Personen ist, die unter Gicht oder einer Nierenerkrankung leiden, da eine proteinreiche Ernährung diese Erkrankungen durchaus fördern könnte. Der Ratschlag zum genügenden Verzehr von Wasser ist unumgänglich und muss definitiv sehr dringen eingehalten werden. Alle Tester sind zwar begeistert von dem Gewichtsverlust den sie erzielten, jedoch fanden sie die Einhaltung der sehr strengen Diätmethode sehr anstrengend und teuer. Da jeden Tag frisch gekocht werden muss, finden viele die Zeit für diese Diät nicht oder können dies nicht mit ihrem eigenen familiären Tagesablauf vereinbaren.

Dukan Diät Kosten und unser Fazit

Bei der Dukan Diät handelt es sich ja wie bereits erwähnt um eine Proteindiät. Dementsprechend sind die Produkte, die gekauft werden müssen, um sich davon zu ernähren relativ teuer. Desweiteren kann man ein persönliches Abnehm Coaching beantragen. Vom persönlichen Abnehmcoach erhält man täglich viele Informationen, Hilfe bei Fragestellungen und aufbauende Worte, wenn man denkt man hält es nicht mehr durch. Für den Abnehmcoach wird ein Festpreis ermittelt. Dieser bleibt auch bei längerer Diätzeit gleich.

Fazit

Da es sich hierbei um eine einseitige Diät handelt, muss Durchhaltevermögen vorhanden sein, ansonsten bringt diese Form der Diät nichts. Sollte man sich jedoch dafür entscheiden, die Diät unter den strengen Vorgaben durchzuziehen, sind sehr große Gewichtsverluste vorhanden. Diese Diät ist jedoch nicht für jeden geeignet, da sie ein gewisses Gesundheitsrisiko darstellt. Grade für Menschen mit einer Nierenerkrankung oder Gicht ist diese Art von Diät nicht empfehlenswert. Ansonsten ist sie sehr vielversprechend.

Zusammenfassung
Datum
Produkt
Dukan Diät
Bewertung
41star1star1star1stargray

Ist dies auch interessant?

Gesund macht schlank

Gesund macht Schlank Test

Binnen der letzten Jahre hat das Thema Übergewicht immer mehr an Bedeutung gewonnen. Die Menschen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen