Energiebedarf berechnen – Wie geht das?

Der Mensch verbraucht am Tag immer ein gewisses Pensum an Energie, welches sich nach seinen Tätigkeiten und der Belastung richtet. Um seinen Energiebedarf zu bestimmen, spielen bestimmte Faktoren eine Rolle, die man dazu einbeziehen muss. Der tägliche Energiebedarf spielt auch beim Thema Abnehmen und Kalorien zählen eine große Rolle. Was ihn ausmacht und wie man ihn berechnet, haben wir nachfolgend einmal zusammengefasst. Fakt ist: Viele Menschen zu viele Kalorien auf und haben dementsprechend einen zu hohen Energiekonsum. Dieser setzt sich, wenn die Energie nicht entsprechend verbraucht wird, in Form von Fett und Pölsterchen ab. Diese sind dann sehr unschön, doch die meisten haben auch keinerlei Überblick darüber, wie viele Kalorien bestimmte Lebensmittel haben. Da wird ein Apfel schnell mal zu einem gesunden Ding, welches man ruhig ein paar Mal am Tag essen kann. Dass er jedoch fast so viele Kalorien besitzt wie beispielsweise ein fettiger Big Mac, darauf kommen die wenigsten. Beim Big Mac ist es der Fettgehalt, beim Apfel der Zucker, der ihn so gehaltvoll macht.

Energiebedarf berechnenUnd aus ebenjenem Grund nehmen viele Menschen auch so gravierend zu, obwohl sie denken, sie ernähren sich gesund. Welche Faktoren gehören aber zur Berechnung des Energiebedarfs? Ausschlaggebend sind:

  • Geschlecht
  • Das Alter
  • Das eigene Gewicht
  • Die Größe

Außerdem kommt noch der Punkt hinzu, wie man sich täglich aktiv betätigt. Die Bereiche werden in sehr leicht, leicht, mittel und schwer eingeteilt und fassen sowohl das berufliche als auch freizeitliche zusammen. Mit diesen Daten stellt man den sogenannten Grundumsatz fest, den der Mensch täglich benötigt, um seine Funktionen aufrecht zu erhalten. Beispiel: Eine Frau mit dem Gewicht von 70 Kilogramm hat einen Grundumsatz von 1.680 Kalorien, die dann je nach körperlicher Tätigkeit zu einem bestimmten und festgelegten Wert addiert werden. Hat sie beispielsweise täglich eine Tätigkeit mittelschwerer Natur, werden 840 Kalorien addiert und so hat sie einen täglichen Energieverbrauch von 2.520 Kalorien.

Wie soll man damit abnehmen?

Wenn es darum geht abzunehmen, dann muss man deutlich unter dem genannten Wert verbleiben. Wie man das am besten macht ist sehr unterschiedlich. Einige entscheiden sich für Sport und Fitness, andere stellen ihre Ernährung um und wieder andere vertrauen auf Formula-Diäten.

Einige dieser Produkte lassen sich für ein solches Vorhaben tatsächlich sehr gut nutzen. Allerdings muss man zuvor jeweils individuell den Energiebedarf berechnen, denn hierbei ist jeder anders. Einen entsprechenden Rechner findet man heutzutage sehr leicht im Internet, wo man ausschließlich eingeben muss, was gefragt wird und anschließend erhält man ein gutes Ergebnis, mit dem man entsprechend arbeiten kann.

Fazit – Energiebedarf berechnen ist durchaus sinnvoll

Wer blind voraus eine Diät plant, fällt schnell auf die Nase. Es ist immer empfehlenswert, seinen Energiebedarf berechnen zu lassen. Allerdings sollte man hierbei wissen, worauf es ankommt und wie die jeweilige Formel aussieht. Dies lässt sich auf unterschiedlichen Seiten im Internet feststellen. Für die Abnahme gibt es dann noch entsprechende Hilfsmittel, die in Form von Sport oder Ernährung unter die Arme greifen können, um einen guten Erfolg verzeichnen zu können.

Ist dies auch interessant?

Hungerstoffwechsel

Hungerstoffwechsel – Kann ich trotzdem abnehmen?

Der Hungerstoffwechsel ist eine Art des Stoffwechsels, mit dem der Mensch beeinflussen möchte, den Stoffwechsel ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen