Entwässerungstee – Was bringt das genau?

Entwässern ist, sofern man für ein paar Tage eine schlankere Linie erreichen möchte, eine gute Möglichkeit, schnell möglichst viel überschüssige Flüssigkeit los zu werden. Manche machen es als Kur, andere im Dauerzustand, allerdings immer angemessen im Tagesablauf verteilt. Wir haben uns einmal mit dem Thema Entwässerungstee befasst und fassen nachfolgend zusammen, was man dazu wissen sollte.

Entwässerungstee – Wie wirkt er eigentlich?

Dieser Tee fördert in erster Linie den Harndrang und regt den Stoffwechsel so an, dass die Verdauung schneller arbeitet. Womit er arbeitet, ist vom Präparat selbst abhängig und kann von Wachholder bis hin zu grünem Tee alles beinhalten, was entwässert. Manchmal ist auch so etwas wie Pfefferminze mit im Tee enthalten, was gleichzeitig die Funktion der Leber fördert, der Galle und der Verdauung. Häufig wird dieser Tee zur reinen Entwässerung und Entgiftung, als Abnehmdrink, sowie zur Entschlackung eingesetzt. Wir empfehlen die folgenden Tees, um den Kröper zu reinigen.

Wir empfehlen aber nur bedingt einen solchen Tee, da hier meist nur kurzfristige Erfolge erzielt werden können, und man aufgrund des Wasserverlustes im Körper auch nicht zu lange an einem solchen Tee festhalten sollte.

Was wir für einen langfristigen Erfolg empfehlen sind die besagten Abnehmdrinks bzw. Superfood-Drinks:

  • HerbaVitalis – 100% natürlicher und köstlicher Abnehmshake als BCM Diät
  • Supernaturals – Alle wichtigen Nährstoffe in einem 100% natürlichen Superfoods Mix

Wie bereitet man ihn zu und wann sollte man ihn nicht nutzen?

EntwässerungsteeEr sollte mit Bedacht angewandt werden, vor allem weil eine dauerhafte Anwendung Probleme verursacht. Der Tee wird mit kochendem Wasser übergossen und etwa 10 Minuten ziehen gelassen. Nicht eingesetzt werden sollte der Tee dann, wenn eventuelle Unverträglichkeiten gegen seine Inhaltsstoffe bekannt sind. Zudem ist dieser Punkt wichtig bei Menschen, deren Herz- und Nierentätigkeit eingeschränkt sind, oder man Entzündungen im Nierenbereich auskuriert. Von stillenden oder schwangeren Frauen sollte von solch einer Kur abgesehen werden. Nutzt man die Kur dennoch, oder womöglich zu lange, kann es zu Nierenschäden kommen aufgrund der Langzeitanwendung oder wegen einer Überdosierung. Treten während der Einnahme Probleme auf, sind diese unbedingt mit einem Arzt zu besprechen. Generell ist es empfehlenswert, vor dem Gebrauch von Entwässerungstee einen Arzt zu befragen, ob die Möglichkeit überhaupt in Frage kommt.

Die Folgen der Nutzung

Eine Kur mit Entwässerungstee wird vor allem jenen empfohlen, die kurzfristig ein paar Kilogramm loswerden möchten, weil sie nicht ins Kostüm oder Kleid passen, welches sie an einem bestimmten Tag brauchen. Dieser Tee entzieht dem Körper Wasser, welches hinterher jedoch schnell wieder da ist, daher ist es keine empfehlenswerte Methode, um langfristig Gewicht los zu werden, kann aber als Unterstützung dienen. Da der menschliche Körper, insbesondere bei Frauen, aus bis zu 50 Prozent Wasser besteht, ist es immer zu empfehlen, den Tee nur so lange einzusetzen, wie es nötig ist, aber auch nicht länger als eine Kur es beispielsweise vorsehen würde.

Welche Alternativen zum Entwässerungstee gibt es?

Eine gute Alternative ist eine reine Stoffwechselkur, die beispielsweise mit Schüssler Salzen oder anderen Präparaten arbeitet. Dabei sollte es sich immer um etwas handeln, was der eigene Körper auch verträgt und sollte nicht zu übertrieben angewandt werden. Der Körper reagiert in manchen Fällen sehr extrem auf eventuelle Einwirkungen, weswegen auch Stoffwechselkuren nur mit Bedacht angewandt werden sollten. Neben grünem Tee und Tee zur Entwässerungs stehen auch andere Lebensmittel zur Verfügung, mit denen man ein wenig nachhelfen kann, um den Stoffwechsel anzutreiben. Darunter beispielsweise Gerstengras, Leinsamen oder ähnliches. Längerfristige Vorhaben wie beispielsweise eine Abnahme von mehreren Kilogramm kann stattdessen mit anderen Präparaten angegangen werden. Hier gibt es mehrere bekannte Abnehmdrinks. Hier kann man die Produkte Supernaturals, HerbaVitalis nennen. Oder zum Beispiel mit Almased, einem Pulver, welches manche Mahlzeiten ersetzt, dem Körper aber genau die Nährstoffe bietet, die er braucht, wenn er abnehmen soll.

Fazit

Entwässerungstee kann hilfreich sein, sollte jedoch nicht übertrieben angewandt werden und mit Vorsicht behandelt. Nur dann kann man damit auch wirklich erfolgreich sein.

Zusammenfassung
Datum
Produkt
Entwässerungstee
Bewertung
41star1star1star1stargray

Ist dies auch interessant?

Gesund macht schlank

Gesund macht Schlank Test

Binnen der letzten Jahre hat das Thema Übergewicht immer mehr an Bedeutung gewonnen. Die Menschen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen