Hanföl – Vorteile für Stoffwechsel und Nutzung

Hanföl wird immer häufiger bei ernährungsspezifischen Angelegenheiten verwendet. Auch wenn man den Stoffwechsel ankurbeln möchte, ist es eines der Öle, welches gerne zur Rate gezogen wird. Doch was genau ist es und welche Auswirkungen hat es auf den Körper? Generell wurde bislang Olivenöl empfohlen, wenn es um gesunde Ernährung ging. Dieses Öl hingegen verdrängt das Olivenöl fast nahezu. Doch was ist sein Geheimnis?

Hanföl – Was ist das?

HanfölHanföl ist ein Pflanzenöl, welches in seiner Beschaffenheit sehr fett ist und aus dem Samen von Hanf gewonnen wird. Es gehört nicht zur Gruppe der ätherischen Öle, die dagegen destilliert werden, ebenfalls aus Hanf. Hanfsamen enthalten zudem keine Substanzen wie Tetrahydrocannabinol, welches auch als Haschisch bekannt ist. Das gewonnene Öl kann also unbedenklich eingesetzt werden. In der Regel gehörtes zur Gruppe der kaltgepressten Öle und setzt sich aus fetten Ölen zusammen. Je nach Herstellungsart ist die Farbe sehr unterschiedlich, der Flammpunkt liegt zwischen 170 und 220 Grad Celsius, neben dem Fett sind Chlorophylle, Carotinoide und Vitamine enthalten. Einen besonderen Vorteil jedoch gegenüber anderen Ölen besitzt dieses Öl in Form der essentiellen Fettsäuren, wozu Omega-N- und Omega-6-Fettsäuren gehören. Dazu kommt die Gamma- und Alpha-Linolensäure. Es enthält demnach mehrfach ungesättigte Fettsäuren, welche zu den gesündesten Fettsäuren gehören, die der Mensch benötigt.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Sie senken den Cholesterinwert, können das Risiko auf Herzinfarkt mindern und das Risiko an Krebs zu erkranken.

Während bisher auch immer wieder Weißfisch und andere Lebensmittel in den Vordergrund gestellt wurde, so nimmt das Öl aus Hanf inzwischen auch diesen Platz problemlos ein. Das Öl wird neben der Verwendung in der Küche, je nach Zubereitungs- und Gewinnungsart auch im industriellen Bereich verwendet und leistet gute Ergebnisse im Bereich der Kosmetikindustrie und sogar als technisches Öl. Aktuell empfehlen wir die folgenden drei Produkte, die auch über Amazon bestellt werden können.

  1. Chiron Hanföl kaltgepresst 500ml
  2. Seitenbacher Bio Hanf Öl rein nativ, kaltgepresst/1 Pressung, 1er Pack (1 x 250 g)
  3. Rapunzel Hanföl nativ, 1er Pack (1 x 250 ml) – Bio

Hanföl als Produkt in der Küche

Innerhalb der Küche ist es sehr wertvoll, weil es ein so gutes Fettsäurespektrum beinhaltet, welches für den Menschen alle wichtigen Bestandteile enthält, die er an essentiellen Fettsäuren braucht. In der Küche wird es besonders gerne eingesetzt, weil es einen leicht nussigen Geschmack hat und somit für Salate, Dressings, Soßen und Marinaden ideal ist. Ferner ist es auch in Verbindung mit einem Brotaufstrich eine leckere Zugabe. Vorsicht beim Braten: Dieses Öl erhitzt sich sehr schnell, weswegen es zum braten oder frittieren eher nicht geeignet ist. Die Fettsäuren würden sich in diesem Fall auch eher zersetzen, womit der Gehalt des Öls an Bestand verliert. Zum Dünsten oder Dämpfen hingegen ist es ideal zu gebrauchen und liefert somit alle wichtigen essentiellen Fettsäuren, die der Mensch benötigt.

Hanföl mit den richtigen Lebensmitteln

Das Öl lässt sich mit allen Lebensmitteln in Verbindung bringen, die dem Stoffwechsel zugute kommen. Neben dem Öl gibt es jedoch noch andere Lebensmittel, die den Stoffwechsel erheblich beeinflussen. Mit dazu gehört beispielsweise das sogenannte Gerstengras, dessen Saft gerne getrunken wird und das den Stoffwechsel beeinflusst. Unter den Ölen ist Kokosöl sehr beliebt, welches neben dem Olivenöl auch sehr gut fürs Haustier verwendet werden kann. Wichtig ist, dass man in Anbetracht der Lebensmittel immer die beste Kombination verwendet, um seinen Stoffwechsel auf Trab zu halten.

Quelle: http://www.naturinstitut.info/hanfoel.html

Ist dies auch interessant?

Teesorten Stoffwechsel

Welche Teesorte regt den Stoffwechsel besonders an?

Tee wird als eines der beliebtesten Getränke überhaupt bezeichnet. Einige können ohne ihn genauso wenig, ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen