Hilft grüner Tee beim Abnehmen?

Grüner Tee ist schon seit Jahrtausenden ein Getränk, welches Menschen gerne zu sich nehmen. Die gesunde Wirkung ist bekannt, weswegen auch immer wieder Studien dazu stattfinden, um eventuelle weitere Wirkungsansätze festzustellen. Doch hilft grüner Tee beim Abnehmen? Wenn ja, wie macht er das? Wir haben uns einmal mit diesem Thema etwas intensiver beschäftigt und erläutern nachfolgend, worauf es ankommt.

Die Wirkungen von grünem Tee

grüner Tee abnehmenOb grüner Tee beim Abnehmen hilft, lässt sich bereits anhand der Inhaltsstoffe feststellen. In vielen Studien wurde bereits festgestellt, dass die Wirkung von grünem Tee bei Problemen in Bezug auf Krankheiten hilft, aber genauso heilungsfördernde als auch vorbeugende Eigenschaften hat. Grüner Tee hat signifikante Wirkungen auf den menschlichen Stoffwechsel. Dazu kommen die enthaltenen Bitterstoffe, welche den Appetit zügeln und man somit auf Süsses nicht mehr so viel Lust hat. Des Weiteren wirken sie positiv auf den Hormonhaushalt und die Funktion der Leber. Allerdings muss man hierbei im Hinterkopf behalten, dass es auf dem Markt unterschiedliche Sorten an grünem Tee gibt. So ist beispielsweise jeder Tageszeit ein anderer grüner Tee zugeordnet, der dann gute Wirkung auf den Stoffwechsel haben kann. Hilft grüner Tee beim Abnehmen wenn er in einer bestimmten Reihenfolge getrunken wird? Prinzipiell ja. Dies sieht dann so aus:

  • Gyokuro für morgens
  • Sencha für mittags
  • Bancha für abends
  • Matcha etwa 2 bis 3 Mal die Woche

Wer sich an dieses Schema hält, kann seinen Stoffwechsel mit grünem Tee maßgeblich beeinflussen.

Welche positiven Effekte hat grüner Tee auf den Stoffwechsel?

Welche positiven Effekte hat grüner Tee auf den Stoffwechsel?

Welche Auswirkungen grüner Tee auf den Stoffwechsel hat, lässt sich ganz einfach anhand der Wirkungen beschreiben. Hilft grüner Tee beim abnehmen? – Ja, und zwar genau so:

  • Die Reduktion der Fettaufnahme in Magen und Darm wird verringert
  • Bestimmte Lipase-Aktivitäten werden gehemmt
  • Der Grundumsatz der Energie wird durch Anregung des Stoffwechsels beeinflusst
  • Bitterstoffe verringern den Hunger auf Zucker
  • Bitterstoffe sind förderlich für die Leber
  • Grüner Tee beeinflusst die Darmflora
  • Grüner Tee beeinflusst den Hormonhaushalt

Dank des Einflusses auf die Darmflora werden somit beispielsweise der Entstehung von Pilzen vorgebeugt. Die Leber bleibt gesund und der Hormonhaushalt profitiert besonders dann von grünem Tee, wenn die Dominanz von Östrogen vorhanden ist.

Wie hilft Grüner Tee beim Abnehmen?

Wer mit grünem Tee gezielt abnehmen möchte, sollte sich zumindest an den oben angegebenen Plan der einzelnen Teesorten halten. Zeitgleich ist es möglich, eine vier-Wochen-Kur zur Leberaktivierung zu starten, die gleichzeitig als Appetitzügler Verwendung findet. Hierzu wird der Benefuuki genutzt, eine weitere Art des grünen Tees. Wer nach diesen vier Wochen noch immer keine Besserung feststellen kann, kann auch mit Grünteeextrakten arbeiten, der dem Körper viele Catechine zuführt und somit den Fettstoffwechsel anregt.

Die Kur funktioniert am besten wenn man sie über eine Woche konsequent durchzieht und dabei auch den grünen Tee fachgerecht zubereitet. Eine hohe Qualität der Teesorten ist hierbei unabdingbar, weil manche schlecht vorbereiteten Tees viele Inhaltsstoffe zerstören oder neue hinzufügen, welche die Wirkung negativ beeinflussen. Premium-Qualität mit einem Wirkungsgrad von 90 Prozent ist empfehlenswert. Zum Abnehmen eignet sich vor allem die Kombinationswirkung mehrerer grüner Teesorten.

Ist dies auch interessant?

Acai Beeren Diät

Acai Beeren Diät Infos und Tipps

Die exotischen Acai Beeren sind momentan in den Medien breit vertreten. Vor allem seitdem die ...

Ein Kommentar oder Erfahrungsbericht

  1. Weiß nicht genau, ob grüner Tee wirklich hilft.

    Was helfen soll sind Chia Samen. Die kaufe ich mir seit ein paar Wochen.

    LG Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen