Muskeltraining ohne Geräte für zu Hause

Ein ausgewogenes Training ist grundsätzlich wichtig, wenn es darum geht, sich sportlich zu betätigen und dabei den Stoffwechsel anregen zu wollen. Dazu kommt, dass einige nicht unbedingt gerne ins Fitness-Studio hierfür gehen, sondern die Übungen viel lieber von zu Hause aus machen. Dementsprechend haben wir uns einmal umgesehen und ein paar Übungen gesammelt, die man getrost auch daheim auf dem heimischen Boden unternehmen kann und dabei trotzdem Muskeln aufbaut. Nachfolgend fassen wir das Muskeltraining ohne Geräte im Bereich Sport und Fitness für Dich zusammen.

 

Muskeltraining ohne Geräte – Einfacher geht es nicht

Muskeltraining ohne GeräteIm Vorfeld sollten wir sagen, dass es erheblich wichtig ist, dass die jeweiligen Übungen nur dann wirklich effektiv sind, wenn sie richtig ausgeführt werden. Dementsprechend sollte jeder, der Muskeltraining zu Hause ausüben möchte, sich zunächst einmal zeigen lassen, wie man die Übungen richtig macht. Denn nur dann führen sie auch auf lange Sicht gesehen zum Erfolg. Zudem sollte man abchecken, welche Lebensmittel man zu sich nimmt. Denn auch diese können auf lange Sicht gesehen ausschlaggebend dafür sein, dass Muskeltraining erfolgreich ist, oder eben nicht. Jeder sollte sich in jedem Fall bewusst darüber sein, dass Muskeltraining ohne Geräte immer empfehlenswert ist, wenn es darum geht, den eigenen Stoffwechsel am laufen zu halten und so Stoffwechselstörungen zu vermeiden.

 

Dieses Muskeltraining ohne Geräte bringt es

Muskeltraining ohne Geräte ist sinnvoll und besteht aus einigen wenigen Übungen, die man einfach für sich zu Hause unternehmen kann. Zum Training gehören:

  1.  Liegestütz: Sie bilden die Rumpfmuskulatur aus, stärken Brust, Schultern und die hintere Oberarmmuskulatur. Wichtig ist, dass man die Hände auf Höhe der Brust ansetzt und die Finger nach vorne zeigen, wenn man diese Übung unternimmt. Man darf nicht ins Hohlkreuz fallen, wenn man schließlich den Oberkörper anhebt. Bilde von den Fersen bis zu den Schultern eine gerade Linie und drücke Dich möglichst explosiv nach oben, das Absinken erfolgt dann langsam.
  2. Klimmzüge: Klimmzüge sind ideal, um den seitlichen Rückenmuskel und den Bizeps zu schulen. Eine Klimmzugstange ist das Einzige, was man hierzu braucht, die man leicht in den Türrahmen klemmen kann. Die Stange wird dann schulterbreit gegriffen, die Handflächen zeigen dabei zu Dir. Der Zug sollte kontrolliert ablaufen, hochziehen bis zum Kinn, das genügt.
  3. Kniebeugen: Kniebeugen sind ideal für die Oberschenkel. Wichtig dabei ist, dass man die Füße etwa schulterweit auseinander stellt und kontrolliert in die hocke geht. Die Knie sollten nie über die Zehenspitzen hinausraten und der Unterschenkel steht senkrecht zum Boden.
  4. Dips erreichen im Grunde ein ähnliches Resultat wie Liegestützen. Das einzige, was man hierzu benötigt, sind zwei Stühle. Man greift mit den Händen jeweils auf die Sitzfläche des Stuhls und man drückt sich dazwischen mit den Armen hoch. Wichtig ist hierbei, dass die Beine ausgestreckt bleiben.
  5. Crunches: Crunches sind ideal für die Bauchmuskulatur und stärken sie. Man legt sich hierzu auf den Rücken und hebt die Beine an. Die Oberschenkel zeigen Richtung Decke, die Knie sind zu 90 Grad angewinkelt. Der Oberkörper wird nun zu den Knien gerichtet und man richtet sich ein bisschen auf.

 

Fazit – Muskeltraining ohne Geräte ist problemlos

Wer Muskeltraining ohne Geräte unternehmen möchte, kann dies ohne Schwierigkeiten. Genügend Übungen gibt es hierfür. Der Effekt ist ein wohltrainierter Muskelaufbau. Allerdings sollte man sich im Klaren darüber sein, dass ohne die richtige Ernährung auch das nicht funktioniert.

Ist dies auch interessant?

Bauch weg Übungen

Top Bauch weg Übungen für zu Hause

Ein flacher Bauch ist immer schön anzusehen. Doch diesen erst einmal so zu formen, damit ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen