Porridge Diät Infos und Tipps

Im Rahmen der Porridge Diät nimmt man im Grunde nur gesunde Haferkleie zu sich. Haferbrei wurde früher hauptsächlich von Arbeiterfamilien konsumiert, besonders in Schottland, England und Deutschland. Das Rezept für einen Haferkleie-Snack ist bereits über 100 Jahre alt und vor allem auch gesund. Doch wie kann man mit diesem Lebensmittel eigentlich abnehmen? In erster Linie erledigt Haferkleie eines: Es kurbelt den Stoffwechsel an.

Was ist die Porridge Diät?

porridge diätDiäten gibt es wie Sand am Meer. Allerdings haben diese Diäten meistens Eines gemeinsam: Man hungert sich während dieser Zeit förmlich die Seele aus dem Leib. Diese Diät soll dabei anders sein. Je nach Zubereitung schmeckt Porridge nicht nur sehr gut, sondern hilft auch dabei, den Stoffwechsel auf Trab zu bringen, was für eine gesunde Abnahme immens wichtig ist. Möglichkeiten wie Low-Carb unterstützen sie nicht, die Gerichte sind nicht einmal besonders kalorienarm. Wichtig ist es jedoch, während der Diät auf die Kalorienzahl zu achten und gleichzeitig neben dem Porridge auch noch Obst zu sich zu nehmen.

Wie kann man mit der Porridge Diät abnehmen?

Am besten mit dieser Diät abnehmen kann man, indem man beispielsweise das Frühstück durch den Brei ersetzt. Gleichzeitig rührt man noch ein wenig Haferflocken oder Dinkel unter. Die Rezepte sind in ihrer Vielfalt sehr breit gefächert, weswegen es immer wieder Gelegenheit gibt, etwas neues auszuprobieren. Wie wäre es beispielsweise mit einer Variante mit frischem Apfel und Zimt? Die Schüssel füllt man hierzu halbvoll mit Haferflocken und gibt warmes oder kaltes Wasser hinzu. Die Haferflocken quellen auf, woraufhin man nur noch etwas geriebenen Apfel und eine Messerspitze Zimt untermischt. Schon hat man ein Gericht mit vielen Kohlenhydraten, verzichtet aber gleichzeitig auf Zucker und kann, wenn es einem zu bitter ist, auch noch etwas Honig untermischen. Die Variationen lassen sich mit vielen Obstsorten erweitern. Wir empfehlen als Basis auf jedenfall das folgende Produkt:

Was es zu beachten gibt

Wenn man damit abnehmen möchte, sollte man auf jeden Fall darauf achten, dass man die tägliche Dosis an Kalorien nicht überschreitet. Generell gilt, je nach Tätigkeit und Auslastung, dass ein Mensch zwischen 2000 und 2200 Kalorien zu sich nehmen darf und zwar täglich. Wer abnimmt, sollte mindestens 200 bis 300 Kalorien darunter liegen. Hafer ist jedoch durch seine vielen Ballaststoffe bereits sehr kalorienreich, weswegen man hier genau aufpassen sollte. Außerdem: Der Mensch lebt nicht nur vom Porridge alleine. Daneben sollte man ausreichend viel trinken, dabei aber am besten der Diät zuträgliche Getränke, statt Saft oder Cola eher so etwas wie Tee. Tee aus Gerstengras ist ein gutes Beispiel und dem Stoffwechsel auch noch zuträglich. Des Weiteren ist ein gesundes Maß an Bewegung empfehlenswert – Wie eigentlich bei jeder Diät.

Porridge Diät abnehmen – Wo finde ich Rezepte?

Rezepte die man nutzen kann, um mit dieser Diät abnehmen zu können, findet man allgemein im Internet. Gleichzeitig empfehlen wir die Liste mit den besten Lebensmitteln, die den Stoffwechsel anregen. Hier kann man sich auch von den Inspirationen und Eindrücken leiten lassen. Allerdings ist es immer wichtig, auch hierbei immer auf die Menge und Kaloriengehalt zu achten. In allen Fällen ist es empfehlenswert, wer mit der Porridge Diät abnehmen möchte, sollte Vorabinformationen suchen und zunächst einmal herausfinden, was es damit auf sich hat.

Neben einer solchen Diät ist es natürlich genau so wichtig sich zu bewegen und Sport zu treiben – auch dies ist immer wieder ein Turbo, um den Effekt von Diäten zu erhöhen. Aktuell möchten wir diesbezüglich natürlich auch einen kleinen Tipp geben. Es gibt aktuell immer professionellere Anbieter von Online-Fitnessprogrammen mit denen man optimal selbstgestaltend auch sein Sportpensum von zu Hause mit Anleitung durchführen kann. Hierzu empfehlen wir die folgenden Top Anbieter:

  1. Bodywork360 Shred - Das Fitnessprogramm von Karl Ess mit Workouts, eigener Software, individuellen Ernährungsplänen uvm.
  2. Gymondo - Das Online Fitness Programm mit über 200 Workouts und kostenloser Testphase
  3. Mach dich Krass - Das Fitnesstraining von dem Sänger und Pro Sieben Moderator Daniel Aminati
  4. 10 Weeks Body Change - Auch bekannt unter dem Namen "I make you Sexy" von Detlef Soost
Zusammenfassung
Datum
Produkt
Porridge Diät
Bewertung
41star1star1star1stargray

Ist dies auch interessant?

Nulldiät

Nulldiät Infos und Tipps

Wer bereits mehrfach Diäten gemacht hat, den Erfolg aber nicht erreicht hat, der wird zu ...

Ein Kommentar oder Erfahrungsbericht

  1. Habe hier auf der Webseite einige leckere Rezepte gefunden die ich auch ausprobiert habe, sie sind echt lecker geworden 🙂 Danke für die tollen Rezepte. Vorallem Kalorienarm 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen