Schlechter Stoffwechsel Infos und Tipps

schlechter StoffwechselEin schlechter Stoffwechsel ist häufig ein Problem, welches leicht in den Griff zu bekommen ist, sofern es nicht zu einem bereits chronischen Zustand geworden ist. Lässt man die Tätigkeit des Stoffwechsels längere Zeit schleifen, können sich langfristig ohne Weiteres Stoffwechselstörungen einstellen, die nicht mehr zu kurieren sind. Doch sehen wir uns einfach mal nachfolgend an, was man gegen einen zu trägen Darm und Stoffwechsel unternehmen kann. Manchmal sind die Lösungen nämlich ganz einfach und müssen nur beachtet werden.

Warum ist der Stoffwechsel so wichtig?

Generell lässt sich der Stoffwechsel als so wichtig einstufen, dass er zum Überleben erforderlich ist. Leistet er seine Arbeit nicht richtig, kommt es mit der Zeit zu immer mehr Problemen, welche die Lebensqualität negativ beeinflussen und auf lange Sicht gesehen auch zum Tod führen können. Daher ist es immer empfehlenswert, ein wenig auf die Tätigkeit seines Stoffwechsels zu achten und, sofern nötig, so zu beeinflussen, dass er wieder besser läuft. Auch bei der Gewichtsabnahme spielt der Stoffwechsel eine bedeutende Rolle. Er gewährleistet die fortwährende Gewichtsabnahme und erleichtert den Körper von Giften und Schadstoffen, die wir täglich über die Ernährung aufnehmen. Ein schlechter Stoffwechsel ist also immer ein Zeichen für ein Umdenken, was häufig mit der Ernährung beginnt und mit der Bewegung aufhört. Es gibt jedoch ein paar Produkte, die dem Stoffwechsel auch so auf die Sprünge helfen können:

Platz Produkt Fakten Rabatt Code Link
1 Redix Vital Redix Vital - Dieses Produkt verspricht bis zu 850 Kalorien nach geprüftem Verfahren von Öko-Control Baumholder zu verbrennen. 30% ohne produkt
2 carboxan_kapseln Carboxan - Die neue Diätsensation auf dem Markt, verbrennt Fett – stoppt Hunger – für SIE & IHN 50% ohne produkt
3 bodyfokus metabolic aktiv pro BodyFokus Metabolic Aktiv Pro - Jetzt zur 24 Std. Fettverbrennungsmaschine werden mit 100% natürlichen Inhaltsstoffen 50% ohne produkt

Ein schlechter Stoffwechsel ist ein Warnzeichen und sollte unbedingt ernst genommen werden. Nachfolgend haben wir ein paar Tipps zusammengefasst, die dabei helfen können, den Stoffwechsel wieder anzukurbeln. Denn diese können durchaus auch natürlicher Herkunft sein.

Schlechter Stoffwechsel – Was tun?

Es gibt zahlreiche natürliche Möglichkeiten, um den Stoffwechsel wieder in den Griff und auf Spur zu bringen. Ehe sich Stoffwechselstörungen einstellen, kann man längst eingreifen und Probleme abwenden. Hierzu beachtet man einfach die folgenden Tipps:

  • Gesundheit überprüfen lassen: Dinge wie die Schilddrüse oder ein Hormonspiegel der durcheinander ist, kann dafür sorgen, dass der Stoffwechsel streikt. Symptome wie Gewichtszunahme, Haarausfall oder Muskelschwäche sind typisch, ebenso wie unregelmäßige Regelblutungen (bei Frauen).
  • Verträgt der Körper jede Nahrung: Viele Menschen leiden in der heutigen Zeit unter Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten, was leicht zu Durchfall, aber auch zu Verstopfung führen kann. Ob man Probleme mit verschiedenen Lebensmitteln hat, lässt sich bei einem Spezialisten feststellen. Der Verzicht eines Lebensmittels kann schon positive Auswirkungen mit sich bringen.
  • Welche Medikamente nimmt man ein: Ein schlechter Stoffwechsel kann auch von der Einnahme verschiedener Medikamente herrühren. So sind beispielsweise Medikamente wie die Anti-Baby-Pille oder Antidepressiva oftmals verantwortlich dafür, dass Stoffwechselstörungen entstehen.
  • Ernährt man sich überhaupt richtig: Eine gute und gesunde Ernährung ist maßgeblich, wenn es um einen schlechten Stoffwechsel geht. Sie sollte abwechslungsreich sein und auf den individuellen Stoffwechsel zugeschnitten sein. Hülsenfrüchte und Ballaststoffe fördern die Stoffwechseltätigkeit, andere wiederum beeinflussen den Fettstoffwechsel.
  • Trinkt man überhaupt genug: Auch das trinken ist essentiell für einen laufenden Stoffwechsel. Am Tag bis zu drei Liter Wasser gewährleisten, dass der Körper mit genügend Elektrolyten und Mineralstoffen versorgt ist. Manchmal braucht es auch einfach nur ein wenig Flüssigkeit, um alles wieder in Schwung zu bringen.

Fazit

Wie man sieht, sind die Lebensumstände ebenso verantwortlich für einen laufenden Stoffwechsel wie auch der Lebensstil. Wer regelmäßig überprüft und auf seinen Körper hört, für den ist ein schlechter Stoffwechsel zukünftig kein Thema mehr.

Ist dies auch interessant?

21 tage stoffwechselkur

21 Tage Stoffwechselkur – Wie sie funktioniert

Die 21 Tage Stoffwechselkur ist eine Variante, mit der man den eigenen Stoffwechsel ankurbeln kann ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen