Schnell Bauchfett verlieren im

Schnell Bauchfett verlieren ist gerade zu Beginn der Schwimmbad-Saison vielen Menschen sehr wichtig. Doch wie machen das die Menschen, die mit dem schönsten Sixpack ins Schwimmbad kommen und die Blicke auf sich ziehen? Grundlegend ist eines zu erwähnen: Wie und wo man abnimmt, ist häufig in den Genen verankert. Ausschlaggebend ist hierfür auch der Körpertyp. Und daher sind für jeden die Übungen und der Ernährungsplan anders. Wir bemühen uns trotzdem, nachfolgend ein paar Tipps zu geben, wie man am besten das Bauchfett loswird, um im Sommer so richtig zu glänzen.

Schnell Bauchfett verlieren – Eine Erklärung

schnell Bauchfett verlierenWie bereits erwähnt, ist es genetisch festgelegt, wo man wirklich etwas abnimmt. Bei manchen Stellen muss man mehr arbeiten als bei anderen. Aber einen Lichtblick gibt es: Am Bauch abzunehmen ist viel leichter als bei der Hüfte oder den Oberschenkeln. Denn der Bauch besitzt einen sogenannten Kurzzeitenergiespeicher, den man recht schnell abbauen kann, weil er von vorne herein die Energiereserven schneller aufbraucht, indem er diese in Leber und Muskeln weiterleitet. Das Abnehmen am Bauch fällt also erst einmal viel leichter, als wenn man am Po oder der Hüfte abnehmen möchte. Ausschlaggebend ist dazu noch, welches Geschlecht man besitzt. ist man eine Frau, hat man eine Birnenform bezüglich des Körpers. Bei Männern bezeichnet man dies auch als Apfelform, wenn zu viel Fett eingelagert wird. Fettpolster sammeln sich an der Taille, dem Po, sowie an den Oberschenkeln. Dieser Trend war schon bei den Steinzeitmenschen abzusehen und gestaltet sich auch noch heute so. Wer aber am Bauch abnehmen möchte, sollte nicht nur Gewicht verlieren, sondern auch zusehen, dass der Bauch dabei straff bleibt. Ein unschön hängender Bauch ist nämlich genauso blöd, wie Übergewicht. Zudem Bauchfett auch nicht unbedingt gesund ist. Somit ist zu schnell Bauchfett verlieren auch nicht ratsam.

Wir möchten euch in diesem Zusammenhang darauf aufmerksam machen, dass wir generell zum Abnehmen komplette Sportprogramme empfehlen. Besonders empfehlenswert sind hierbei Online Fitnessstudios, wo man das gesamte Sportpensum in den eigenen vier Wänden durchführen kann. Folgende Top-Anbieter empfehlen wir:

  1. Bodywork360 Shred - Das Fitnessprogramm von Karl Ess mit Workouts, eigener Software, individuellen Ernährungsplänen uvm.
  2. Gymondo - Das Online Fitness Programm mit über 200 Workouts und kostenloser Testphase
  3. Mach dich Krass - Das Fitnesstraining von dem Sänger und Pro Sieben Moderator Daniel Aminati
  4. 10 Weeks Body Change - Auch bekannt unter dem Namen "I make you Sexy" von Detlef Soost

Die Gesundheitsrisiken bei Bauchfett

Bauchfett liegt im Bereich der Unterhaut und wird in der Medizin auch als subkutanes Fett bezeichnet. Das innere Bauchfett ist viszeral und liegt um die Eingeweide. Während das Unterhautfettgewebe als Reserve für ’schlechte Zeiten‘ herhält, können zu gut in Fett eingelegte Organe schnell an Lebensqualität einbüßen. Das Unterhautfettgewebe ist nicht schlecht, das Bauchfett dagegen schon, weil es gesundheitsschädlich ist und beispielsweise Hormone produziert, Botenstoffe ausschüttet, welche die Produktion von Insulin beeinflussen und den Stoffwechsel erheblich beeinträchtigen. Zudem werden Fettsäuren produziert, die den Cholesterinspiegel drastisch erhöhen und mit der Zeit für eine regelrechte Verkalkung der Arterien sorgen.

Ein paar direkte Tipps zum Verlieren von Bauchfett

Schnell Bauchfett verlieren kann man am besten, indem man sich einen kleinen Plan zusammenschreibt. Dieser besteht aus den folgenden Tipps:

  1. Gesunde Ernährung ist immens wichtig!
  2. Körperliche Aktivität trägt dazu bei, den Stoffwechsel anzuregen.
  3. Muskelmasse schafft man mit Kraft- und Ausdauertraining in der richtigen Mischung.
  4. Viel Schlaf ist wichtig!
  5. Setze dich nicht zu sehr unter Druck, denn Stress fördert die Zunahme von Gewicht.

Wer wirklich ein Sixpack haben und schnell Bauchfett verlieren möchte, sollte es mit dem Training nicht übertreiben. Situps, Crunches und eine gesunde Ernährung können sehr hilfreich sein, um sein Ziel zu erreichen. Auf die Dauer hilft es also nur, die fünf Tipps, die wir soeben aufgelistet haben, einzuhalten. Besonders zu beachten gilt hierbei die entsprechende Ernährung. Allerdings ist es schwer, einheitliche Tipps zu geben, da es kein Patentrezept gibt. Jedoch gibt es ein paar grundlegende Dinge, die wir über diesen Artikel vermitteln können:

  1. 2 bis 3 Liter Wasser oder ungesüßter Tee ist hervorragend und Pflicht
  2. Zucker sollte man vermeiden, ebenso gesüßte Getränke
  3. Bevorzuge Vollkornmehl dem Weißmehl
  4. Fertiggerichte und Fast Food sind tabu, da sie Inhaltsstoffe für Heißhunger und Co. enthalten.
  5. Wenn Proteine, dann gute Proteine! Proteine werden auch als Eiweiß bezeichnet.
  6. Gutes Fett – Der Körper braucht es, entscheidend ist die Quelle
  7. Täglich zwei Portionen Gemüse regen den Stoffwechsel an, außerdem ist eine Portion Obst wichtig
  8. Alkohol ist möglichst zu vermeiden
  9. Ab 17 Uhr gibt es nichts mehr zu essen!
  10. Nimm höchstens 500 Kalorien weniger zu dir als du regulär benötigst.

Anhand dieser Tipps ist es relativ leicht, das Bauchfett innerhalb kurzer Zeit und auch dauerhaft loszuwerden. Es gibt alleine bezüglich der Ernährung so viele Möglichkeiten und Wege ein abwechslungsreiches Menü Tag für Tag zusammenzustellen. Das Problem ist immer erst die Überwindung zu finden, diesen Schritt zu gehen. Ist er jedoch erst einmal in Angriff genommen, zeigen sich recht schnell die ersten Ergebnisse, wenn man schnell Bauchfett verlieren möchte.

Zusammenfassung
Datum
Produkt
Schnell Bauchfett verlieren

Ist dies auch interessant?

Acai Beeren Diät

Acai Beeren Diät Infos und Tipps

Die exotischen Acai Beeren sind momentan in den Medien breit vertreten. Vor allem seitdem die ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen