Wie schnelle Kohlenhydrate aufnehmen im

Im Bereich von Fitness und Sport ist immer von langsamen und schnellen Kohlenhydraten die Rede. Doch was genau ist das? Wie unterscheidet man diese voneinander und was nutzen sie einem eigentlich? Wir haben uns mit dieser Frage einmal beschäftigt und erörtern, was schnelle und langsame Kohlenhydrate eigentlich ausmachen.

Was bewirken Kohlenhydrate im Körper eigentlich?

schnelle KohlenhydrateKohlenhydrate sorgen dafür, dass der Blutzuckerspiegel auf einem bestimmten und gesunden Maß gehalten wird. Der Unterschied ist jedoch, dass es Lebensmittel gibt, welche diese Aufgabe schneller oder langsamer erledigen. Wie man die Kohlenhydrate voneinander unterscheidet, haben wir einmal genauer geprüft. Durch den ansteigenden Blutzuckerspiegel wird Insulin ausgeschüttet, was wiederum dazu führt, den Energiebedarf mit Glucose zu decken. Wenn mehr davon da ist, als der Körper benötigt, wird der Rest in Fett umgewandelt, was wiederum ein Problem darstellt. Bei manchen Lebensmitteln dauert dieser Vorgang allerdings länger, weswegen es immer empfehlenswert ist zu wissen, wie lange das jeweilige Lebensmittel braucht, um sich umzuwandeln. So lagern langsame Kohlenhydrate weniger schnell Fett an. Ein Problem dabei ist, dass der glykämische Index bei der Unterscheidung nicht wirklich weiterhilft und man diesen somit getrost beiseite legen kann. So hat beispielsweise ein Stück Weißbrot denselben Effekt, wie 10 Karotten, im glykämischen Index sind sie jedoch sehr weit auseinander aufgelistet.

Woran man schnelle Kohlenhydrate erkennen kann

Ein wirksamer Trick um schnelle Kohlenhydrate zu erkennen liegt in der Regel darin, auf seine Farbe zu achten. Ist das Lebensmittel hell oder kann durch die Verarbeitung sehr hell sein, handelt es sich um ein schnelles Kohlenhydrat. Dabei gelangt die Glucose schnell ins Blut. Wer also auf die schnelle Umsetzung zählt, sollte Dinge wie Brot, Cerealien oder Reis sowie Nudeln zurückgreifen. Doch auch bei Obst gibt es schnelle Kohlenhydrate, die man jedoch anders erkennen kann. So gibt es Früchte, die mehr Fruchtzucker enthalten als man es anfangs glaubt. Die heute so beliebten Green Smoothies sind ein solcher Fall, denn sie enthalten viel Vitamine, Mineralstoffe, Wasser und Antioxodantien. Schnelle Kohlenhydrate sind beispielsweise auch Nutella, Schokolade oder saure Süssigkeiten. Bei diesen Lebensmitteln sollte sich alles selbst erklären, da sie ohnehin mehr Fett ansetzen als andere.

Wann am besten zuführen?

Eine Frage steht nun noch im Raum: Wann nimmt man schnelle Kohlenhydrate am besten zu sich? Die meisten behaupten, dass es nach dem Training am meisten Sinn macht und das stimmt auch. So kommt der Stoffwechsel wieder in Schwung und die Lebensmittel liefern die nötige Energie, um die Speicher wieder aufzufüllen, die durch das Training leer geworden sind. Diese Gelegenheit ist allerdings auch in der Regel der sinnvollste Grund, um sie zuzuführen, ansonsten sollte man den Verzehr von schnellen Kohlenhydraten eher vermeiden.

Übrigens: Auch in Getränken können sie sich befinden, weswegen es ratsamer ist auf Tee und Wasser umzusteigen.

Darin sind meist keinerlei weißen Zucker und nur natürliche Süßungsmittel enthalten. Wer immer wieder schnelle Kohlenhydrate zu sich nimmt, sollte den Körper vielleicht mit der Zeit auf die langsamen umstellen. Das dauert zwar eine Weile, ist aber in den meisten Fällen von Erfolg gekrönt, zudem es eine gesündere Art der Ernährung darstellt.

Ist dies auch interessant?

Gesund Einkaufen

Gesund Einkaufen im Supermarkt – Unsere Tipps

In der heutigen Zeit, in der eigentlich immer alles schnell und unkompliziert gehen muss, greift ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen