Stoffwechsel aktivieren – Unsere Top 5

Den Stoffwechsel aktivieren zu wollen ist durchaus sinnvoll, denn ohne einen funktionierenden Stoffwechsel kommt es bei jedem Menschen früher oder später zu Problemen. Die Regeln hierfür sind eigentlich ganz einfach, nur viele halten sich einfach nicht daran. In erster Linie ist eine ausgewogene Ernährung das A und O bei einem funktionierenden Stoffwechsel. Daneben gibt es weitere Möglichkeiten, sein Gewicht zu halten und dennoch den Stoffwechsel ankurbeln zu können. Wir haben einmal zusammengefasst, was wichtig ist und ein paar Regeln für Sie aufgestellt.

Fünf Tipps, die den Stoffwechsel aktivieren

Stoffwechsel aktivierenDie folgenden fünf Tipps sind besonders während einer Stoffwechseldiät empfehlenswert. Sie bringen den gewünschten Erfolg und können dazu beitragen, dass auch nach einer Weile das Wunschgewicht noch immer auf der Waage steht. Und zwar sind dies folgende Tipps:

  1. Vitamin C ist der Fatburner schlechthin: Mit Vitamin C erreicht man es rasch, Fette zu verbrennen. Die geeigneten Lebensmittel hierfür sind Paprikas, alle Arten von Kohl, Sauerkraut und Obst. Auch hier ist wieder das Gemüse und Obst das Beste, was dem Stoffwechsel passieren kann. Der Vitamin C Gehalt sorgt zudem dafür, dass der Körper das Schlankheitshormon Noradrenalin produziert.
  2. Heißes Ingwerwasser trinken: Wichtig bei diesem Tipp ist, dass man hierzu frischen Ingwer nimmt und diesen mit 1 Liter Wasser übergießt. Selbstverständlich sollte das Wasser heiß sein. Dies führt dazu, dass sich der Ingwer mit dem Wasser verbindet. Nach 5 Minuten ziehen lassen den Ingwer herausnehmen, sofort eine Tasse davon trinken (nüchtern!) und den Rest in der Thermoskanne aufbewahren. Das Wasser kann man dann über den Tag verteilt trinken.
  3. Frühstück bis 10 Uhr einnehmen: Wer morgens frühstückt, der hat schon einmal einen guten Schritt getan. Wenn man bis 10 Uhr frühstückt, hat man die richtigen Voraussetzungen, denn häufig kommt der Stoffwechsel gerade morgens nicht richtig in die Gänge und bereitet dann entsprechende Schwierigkeiten.
  4. Ein Espresso ist ein Wunderwerk: Espresso nach dem Essen ist häufig gern gesehen. Er hilft auch dabei, den Stoffwechsel aktivieren zu können. Durch ihn ist gewährleistet, dass sogar noch drei Stunden nach dem Essen Kalorien verbrannt werden, statt sich in Form von Fettdepots anzusetzen.
  5. Geduld ist eine Tugend: Beim Abnehmen als auch beim Stoffwechsel anregen ist es wichtig, dass man dran bleibt. In punkto Pfunde verlieren zeigt sich der Körper zunächst kooperativ, man schöpft Hoffnung und dann stagniert alles so lange, dass man die Geduld verliert. Es wird solche Punkte in einer Diät immer geben, dass man hoffnungslos ist und es scheint, als sei alles sinnlos. Doch diese Zeitpunkte gehen vorbei und dann geht es auch richtig weiter. Man muss sich nur in Geduld üben.

Fazit – Die richtigen Tipps helfen beim Stoffwechsel aktivieren

Nicht nur die Lebensmittel müssen stimmen, die man zu sich nimmt, um den Stoffwechsel aktivieren zu können. Auch die Lebensweise ist wichtig und die Eigenschaft, Geduld zu üben. Wer an Stoffwechselstörungen leidet, der ist ohnehin dazu angehalten, sich möglichst gut zu ernähren und Rücksicht darauf zu nehmen. Alle anderen profitieren von einer guten Lebensweise.

Ist dies auch interessant?

Hungerstoffwechsel

Hungerstoffwechsel – Kann ich trotzdem abnehmen?

Der Hungerstoffwechsel ist eine Art des Stoffwechsels, mit dem der Mensch beeinflussen möchte, den Stoffwechsel ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen