Stoffwechsel Diätplan im Detail vorgestellt

Ein Stoffwechsel Diätplan ist grundsätzlich nicht einheitlich, da es so viele von ihm gibt. Doch kann man in einigen Diätplänen grundsätzlich Elemente sehen, die sich gegenseitig decken. Doch wozu braucht man einen Stoffwechsel Diätplan? Im Grunde nicht unbedingt dafür, um auch damit abzunehmen. Ebenso kann ein Grund hierfür sein, den Stoffwechsel anzuregen und gleichzeitig möglicherweise Stoffwechselstörungen vorzubeugen. Wir haben einmal einen der geläufigsten Stoffwechsel Diätpläne ausgesucht und listen die Elemente hier einmal auf.

Grundsätzliches für den Stoffwechsel Diätplan

Stoffwechsel DiätplanWer diesen Plan durchhalten möchte, sollte vor allem eines haben: Disziplin! So wie sie auch zu jeder beliebigen Diät gehört. Grundsätzlich gilt, dass keinerlei Zucker, wenig Öl und keinerlei Softdrinks wie Cola oder Limo auf dem Plan stehen. Der hier aufgezeigte Plan ermöglicht es, innerhalb von 2 Wochen zwischen 8 und 9 Kilogramm abzunehmen. Zusätzlich wird empfohlen, den Plan zur Entschlackung anzuwenden, indem man 2 Wochen den Plan durchzieht und danach normal weiterisst. Wer dagegen abnehmen möchte, sollte 2 Wochen den Plan einhalten, eine Pause einlegen und danach nochmal 2 Wochen dem Diätplan nachgehen, bevor er wieder normal essen kann. Der ganze Plan wird im nächsten Abschnitt behandelt.

Der Stoffwechsel Diätplan im Detail

Der Stoffwechsel Diätplan im Detail

Der Stoffwechsel Diätplan ist in Tage aufgeteilt, die jeweils vier Angaben beinhalten. Diese sind auch entsprechend einzuhalten:

  • Montag: Morgens früh eine Tasse schwarzen Kaffee. Zu Mittag gibt es 2 Tomaten, 2 hartgekochte Eier und 1 Kornspitzbrötchen. Zu Abend darf es ein Hühner- oder Putenschnitzel sein, dazu ein Salat mit viel Essig. Als Getränk kommt den Tag über 2 bis 3 Liter Wasser zum Einsatz, außerdem eine Tasse Brennnesseltee zusätzlich.
  • Dienstag: In der früh wird ein Kaffee mit wenig Milch getrunken und 1 Kornspitzbrötchen gegessen. Zu Mittag gibt es Hühner- oder Putenschnitzel, dazu wieder ein Salat mit viel Essig. Zu Abend darf es dann eine große Ananas sein und 1 Prozent Joghurt. Als Getränk kommen wieder 2 bis 3 Liter Wasser dazu, eine Tasse Brennnesseltee und 1 Tasse Blutreinigungstee.
  • Mittwoch: In der Früh wieder Kaffee mit wenig Milch und 1 Kornspitzbrötchen. Mittags gibt es 2 hartgekochte Eier, 1 Dose Thunfisch ohne Öl, ein Salat und 1 Kornspitzbrötchen. Abends 100 Gramm Rindersaftschinken, dazu 2 Tomaten. Zum Trinken sind 2 bis 3 Liter Wasser, sowie 1 Tasse Brennnesseltee drin.
  • Donnerstag: Morgens trinkt man eine Tasse schwarzen Kaffee und isst dazu 1 Kornspitzbrötchen, mittags gibt es Hühner- oder Putenschnitel, sowie einen Salat mit viel Essig. Zu Abend gibt es Dillkartoffeln mit Gurkensalat. Als Getränk werden wieder 2 bis 3 Liter Wasser verzehrt, sowie 1 Tasse Brennnesseltee.
  • Freitag: Morgens gibt es Kaffee mit wenig Milch und 1 Kornspitzbrötchen. Mittags 2 Tomaten, 1 Dose Thunfisch ohne Öl, alternativ darf es Fisch natur sein, zusammen mit Gurkensalat, sowie 1 Kornspitzbrötchen. Abends sind 200 Gramm Schinken und Obst als Abendessen drin. Der wirkliche Umschwung kommt dann am Wochenende.
  • Samstag: Morgens früh wird ein Tee mit Zitrone getrunken, zu Mittag gibt es 2 Tomaten, 2 hartgekochte Eier und 1 Kornspitzbrötchen. Zu abend darf man dann mal so richtig schlemmen, egal was, egal wie viel! Tagsüber werden außerdem wieder 2 bis 3 Liter Wasser, sowie 1 Tasse Brennnesseltee und 1 Tasse Blutreinigungstee getrunken.
  • Sonntag: Morgens gibt es Kaffee mit wenig Milch, mittags nimmt man ein halbes Grillhähnchen zu sich und isst dies kombiniert mit Salat. Abends darf es Spargel mit Tomaten sein, Obst, jedoch keinerlei Bananen! Dazu ein Kornspitzbrötchen. Als Getränk kommen auch hier wieder 2 bis 3 Liter Wasser zum Einsatz, sowie eine Tasse Brennnesseltee.

Fazit – Gut einzuhaltender Plan

Auch wenn es auf den ersten Blick ein wenig eintönig erscheint, so ist der Stoffwechsel Diätplan erfolgreich, weil er angereichert ist mit Lebensmitteln, die den Stoffwechsel anregen. Dies ist auch der ganze Sinn der Sache.

Ist dies auch interessant?

Trennkostdiät

Trennkostdiät Infos und Tipps

„Gesund essen mit Trennkost!“ Diese Aussagen sind immer wieder zu finden. Kann aber mit der ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen