Workout für Zuhause – Ein paar Tipps

Wer seinen Stoffwechsel anregen möchte, sollte immer darüber nachdenken, ob ein gutes Sportprogramm nicht ergänzende Wirkung haben kann. Ein Workout ist in diesem Fall beispielsweise die richtige Möglichkeit, um ein wenig Energie los zu werden und genügend Bewegung zu erhalten, um den Stoffwechsel anzukurbeln. Ein Workout für Zuhause ist schnell geplant und kann zwischen 10 und 30 Minuten in Anspruch nehmen. Eben genauso viel, wie man gerade übrig hat. Wir haben uns einmal mit diesem Thema beschäftigt und legen ein paar Trainingspläne vor, denen man nachgehen kann und die unterschiedliche Partien des Körpers trainieren.

Nicht nur die Ernährung zählt

Workout für zuhauseDer Stoffwechsel ist ein empfindliches Konstrukt, welches nur zu leicht aus der Balance gebracht werden kann. Um die Balance zu halten ist es erforderlich, seinen Lebensstil entsprechend anzupassen. Dies heißt, man achtet auf seine Ernährung und die Lebensmittel, die man zu sich nimmt. Das zweite ist der Sport, der ebenso essentiell ist und wichtig, um ausgeglichen zu sein. Ein Workout für Zuhause ersetzt in den meisten Fällen den Gang ins Fitness-Studio, welches zudem auch noch viel Geld kostet. Allerdings sollte man sich die Übungen genau ansehen und richtig ausführen, andernfalls bringt auch das beste Training nichts.

Das richtige Workout für Zuhause

Um das richtige Workout für Zuhause zu finden, sollte man sich zunächst im Klaren darüber sein, welche Partien des Körpers man trainieren möchte. Möchte man beispielsweise Bauch, Beine und Po trainieren und gleichzeitig die Fitness schulen, wäre ein solches Workout für zu Hause empfehlenswert:

  • 10 Jumping Lunges
  • 40 Punches
  • 20 Knie hoch
  • 10 Front Kicks
  • 10 Liegestützen auf einem Bein
  • 10 Liegestützen mit angewinkeltem Bein
  • 10 Sit-up Punches
  • 10 Crunches reverse
  • 10 Knie-zum-Ellenbogen Crunches

Wichtig ist, sich zwischen den einzelnen Übungen genügend Zeit zu geben, um eine Pause einzulegen. Diese kann ohne Probleme 2 Minuten in Anspruch nehmen und ist insgesamt sehr wichtig. Eine Alternative für diejenigen, die nur den Bauchumfang reduzieren wollen, besteht aus einem solchen Workout für Zuhause:

  • 10 Sit-ups
  • 10 Crunches reverse
  • 10 Beckendrehungen
  • 10 Beinscheren
  • 10 Beincrunches
  • 20 Beinhebern

Auch hierbei ist immer eine Pause von etwa 2 Minuten einkalkuliert, die man in jedem Fall einhalten sollte, um ein ausgewogenes Training abzuleisten. Im Grunde erreicht man mit den einfachsten Übungen die beste Wirkung und kann hinterher ohne Mühe darauf zählen, dass der Stoffwechsel ordnungsgemäß angekurbelt wird.

Wichtig beim Workout für Zuhause – Die richtige Vorbereitung

In der Regel ist es nicht erforderlich, für das Workout zu Hause etwaige Trainingsgeräte zu besorgen. In den meisten Fällen genügt eine gute Unterlage, aber es kann auch der Teppichboden sein, mit dem man Vorlieb nimmt. Erlaubt ist, was gefällt. Wer mag, kann sich auch einen Gymnastikball besorgen und diesen mit ins Training einbinden. Dank dieses Workouts ist es auch Personen möglich, ein gutes Training zu erzielen, selbst wenn sie tagsüber sehr beschäftigt sind, beruflich stark eingebunden, oder möglicherweise Eltern sind, die nicht allzu viel Zeit haben, um diese auch noch im Fitness Studio zu verbringen.

Ist dies auch interessant?

Muskelaufbau bei Frauen

Muskelaufbau bei Frauen – Unsere Tipps

Wenn es um den Muskelaufbau geht, verzweifeln manche Frauen relativ schnell, da sie nicht wissen, ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen