Sport und Fitness

Ganzkörper Trainingsplan – Unsere Tipps

Ganzkörper Trainingsplan

Ganzkörper TrainingsplanEin wirklich gestählter Körper ist nur schön anzusehen, wenn er die richtigen Proportionen hat. Ganz klar, dass jeder der trainiert bestimmte Vorlieben hat und gerne einen besonderen Teil seines Körpers in den Vordergrund stellen möchte. So haben manche gerne einen Sixpack, während andere gerne die Beine schulen möchten. Und wieder andere sehen einen besonders ausgebildeten Schulterbereich als perfekt an. Aber stelle man sich vor, man trainiert nur den einen Teil – Ab einem gewissen Punkt passt der Rest einfach nicht mehr dazu und es wirkt eher wie eine unschöne Karikatur als ein wohlgeformter Körper. Deshalb ist ein Ganzkörper Trainingsplan so wichtig. Was genau das ist, erläutern wir nachfolgend und stellen zusätzlich auch ein paar Tipps bereit, wie so etwas aussehen kann. Schauen wir uns das doch einmal genauer an.

Ganzkörper Trainingsplan – Was genau ist das?

Bei jedem Plan geht man bestimmte Körperpartien an und sie stehen im Fokus. Ein Ganzkörper Trainingsplan beinhaltet sämtliche Übungen, die den ganzen Körper fordern. Hierbei sind zwar auch bestimmte Partien besonders zu trainieren, wenn man auf ihre Erscheinung besonderen Wert legt, man vernachlässigt jedoch auch nicht den Rest des Körpers. Praktisch gesehen handelt es sich dabei um ein ganzheitliches Programm, mit dem man den gesamten Körper fit halten kann. So trainiert man beispielsweise nicht nur den Bauch, sondern gleichzeitig auch den Rücken, die Schultern und die Beine. Dieses Programm ist in unterschiedliche Einheiten aufgeteilt und wird somit über die Woche hinweg abgearbeitet. So trainiert man beispielsweise am ersten Tag nur den Rücken und die Schultern, während am anderen Tag die Beine zum Zug kommen. Als Abschluss trainiert man schließlich Bauch und Brust. Das vorteilhafte an diesem Training ist, dass es für dieses so viele Pläne und Übungen gibt, dass man ohne Schwierigkeiten Variationen einbringen kann und somit immer ein neuer Reiz vorhanden bleibt.

Wie sieht so ein Ganzkörper Trainingsplan aus?

Neben dem Muskeltraining kommt beim Trainingsplan ebenfalls Ausdauertraining an die Reihe. Denn der Körper muss die entstehenden Muskeln ebenso verkraften können. Wichtig ist dabei, dass das Verhältnis von Muskeltraining und Cardioeinheiten stimmt. Nehmen wir als Beispiel das Muskeltraining:

  • Welche Übungen sind typisch dafür?
  • Schultertraining (Übungen wie Seitheben, Kurzhanteltraining, etc.)
  • Brusttraining (Butterfly, Liegestütze, Bankdrücken)
  • Rückentraining (Arbeiten am Latzug, Unterarmstütz oder Beckenheben)

Im Internet gibt es eine ganze Auswahl unterschiedlicher Übungen, zumeist sogar mit Anleitung per Video. Empfehlenswert sind hier auch entsprechende Fitnessprogramme, die man über Online-Fitnessstudios beziehen kann. Abwechseln kann man das Programm schließlich mit dem richtigen Cardio-Training mittels Ergometer oder Laufband.

Angebot
Das Turbo-Stoffwechsel-System von Jasper Caven
Das erwartet dich im Turbo-Stoffwechsel-System von Jasper Caven: ▷ Stoffwechsel boosten ▷ Speckröllchen auf Nimmerwiedersehen ▷ Anti-JoJo-Effekt

Zusätzliche Optionen zum Ganzkörper Trainingsplan

Es gibt viele Sportler, die sich Nahrungsergänzungsmittel zunutze machen, um ein besseres Ergebnis zu erreichen. Diese sind sehr unterschiedlich, einige Gute sind jedoch nachfolgend aufgeführt:

Im Laufe der Zeit haben wir und unsere Leser viele Präparate zur Gewichtsreduktion getestet und unser Erfahrungen in zahlreichen Testberichten festgehalten. Das effektivste Mittel möchten wir euch heute hier vorstellen. Der gesamten Erfahrungsbericht von Susanne finden Sie hier.

Angebot
2 PACKUNGEN PhenQ Anbehmpillen + 1 GRATIS (3 MONATE)

PhenQ’s einzigartige Formel nutzt eine wirkungsvolle Mischung aus bewährten Inhaltsstoffen, entwickelt um:
▷ Fettverbrennung anzukurbeln
▷ Appetitkontrolle zu gewährleisten
▷ das Energieniveau zu steigern.

Sie kann man ohne Schwierigkeiten mit in sein Vorhaben einbinden.

Fazit – Ganzkörper Trainingsplan ist essentiell

Für jeden der seinen Körper stählen möchte und ihn ansehnlicher machen will, ist ein Ganzkörper Trainingsplan wichtig und essentiell. Ohne ihn wirkt der Körper schneller lächerlich als schön. Allerdings braucht man hierzu auch die richtige Anleitung und die passenden Tipps, um ihn perfekt zu machen.

Zusammenfassung
Datum
Produkt
Ganzkörper Trainingsplan
Bewertung
41star1star1star1stargray

About the author

Redaktion

Leave a Comment

*