Trainingsplan für zuhause – Wie sieht so einer aus?

Trainingsplan zuhauseWer hat in der heutigen Zeit schon genügend Muße und Lust, in der Woche drei Mal ins Fitness-Studio zu gehen oder vielleicht öfter? Fakt ist, dass kaum jemand die Zeit dafür hat. Deshalb sind die meisten häufig auf der Suche nach einem Trainingsplan für Zuhause, weil es dort viel einfacher ist. welches Training man vollzieht, ist eigentlich von den Begebenheiten und Möglichkeiten abhängig. Hat jemand bereits Fitnessgeräte zu Hause, oder muss er diese erst kaufen? Wir haben einmal zwei Trainingspläne für daheim zusammengestellt, mit denen man recht gut arbeiten kann, um sich ein wenig fitter zu fühlen, den Stoffwechsel anregen zu können und im Bereich Sport und Fitness richtig was zu tun.

Workout in 7 Minuten – Trainingsplan für Zuhause

Der erste Trainingsplan für Zuhause besteht aus einem 7 Minuten Workout, welches kein Equipment erfordert, welches man 4 Mal die Woche zu insgesamt 4 Wochen unternehmen kann. Es ist für Anfänger geeignet und steigert hauptsächlich die Fitness und ist somit ein Training, welches von jedem angegangen werden kann. Am besten trainiert man Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag. So bekommt man einen ausgewogenen Rhythmus hin, der sich am Ende auszahlt. Dieser sieht wie folgt aus:

  1. Crunch – Bauchpresse
  2. Ausfallschritt ohne Gewichte
  3. Liegestützen
  4. Kniebeugen ohne Gewichte
  5. Unterarmstütz-Planks
  6. Dips am Stuhl
  7. Bergsteiger

Jede dieser Übungen werden für jeweils 30 Sekunden ausgeführt, danach hält man eine Pause von 30 Sekunden ein, um dem Körper etwas Zeit der Regeneration zu geben. Bei diesem Workout wird fast jede Partie des Körpers angesprochen, darunter die Bauchmuskeln, Beinmuskeln, Brustmuskeln und Trizeps. Wichtig ist hierbei, dass man die Übungen sauber ausführt und sich dabei nicht schludern lässt.

Bauch Beine und Po – Ein Trainingsplan für Zuhause

Das typische Bauch-Beine-Po Training ist ebenfalls gut für zu Hause gedacht. Damit werden beispielsweise die typischen Problemzonen des Bauchs, bei den Oberschenkeln und am Po behandeln. Ein Equipment ist nicht nötig, hierbei trainiert man 4 Wochen durch, in jeder Woche drei Mal. Dieses Training ist für Anfänger geeignet und sowohl für Männer als auch Frauen. Es hat vor allem das Abnehmen im Vordergrund und ist ein Trainingsplan für Zuhause, welcher Dienstag, Donnerstag und Samstags oder Sonntags ausgeführt werden kann. Hier die nötigen Übungen für den Plan:

  1. Crunch – Bauchpresse
  2. Hüftheben am Boden
  3. Ausfallschritt ohne Gewichte
  4. Hüftstrecken am Boden
  5. Seitlicher Unterarmstütz-Seitenplanke

Wer möchte, kann in dieses Training noch ein zusätzliches Cardiotraining mit Walking einbauen. Hierbei sollte man nicht mehr als 30 Minuten aufwenden. Für die Übungen sind übrigens jeweils 3 Sätze zu 20 Wiederholungen einkalkuliert. Außer bei der ersten Übung, bei dem ganze vier Sätze abzuleisten sind. Dazwischen wird jeweils eine Pause von 45 Sekunden eingenommen. Wer dieses Training in vier Wochen durchhält, kann schon dann einige Ergebnisse feststellen und profitiert davon.

Die richtige Ernährung ist ebenfalls wichtig

Wer möchte kann zum Trainingsplan für Zuhause auch ein paar Nahrungsergänzungsmittel hinzunehmen. Doch sollten diese nicht die richtige und ausgewogene Ernährung ersetzen, die man voraussetzen sollte. Hierfür setzt man dann die richtigen Lebensmittel ein, die auch zusätzliche Baustoffe für Muskeln zu bieten haben. Dies sind häufig eiweißreiche Lebensmittel wie Fleisch, Milchprodukte und Eier. Diese Thematik haben wir in einem eigenen Artikel abgefasst, der ebenfalls empfehlenswert zu lesen ist. Denn nur wer eine gute Ernährung mit Sport verbindet, kann auf Dauer auch wirklich erfolgreich sein, wenn es um einen tollen Body geht.

Ist dies auch interessant?

Bauch weg Übungen

Top Bauch weg Übungen für zu Hause

Ein flacher Bauch ist immer schön anzusehen. Doch diesen erst einmal so zu formen, damit ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen