Kokosöl – Natürliches Öl zum Abnehmen

Kokosöl ist ein wertvoller Lieferant diverser Nährstoffe. Dies ist nicht nur im menschlichen Bereich anerkannt, sondern inzwischen auch bei Haustieren. Nicht umsonst bekommt der eigene Hund ab und zu einen Schuss von diesem Öl ins Futter. Das Fell glänzt und scheinbar hält es auch etliches Ungeziefer ab. Bei einem Hund macht sich gleich eines bemerkbar: Kokos-Öl wirkt sich auf den Stoffwechsel aus. Deshalb ist es für den Menschen ebenfalls eine wertvolle Substanz, aus der man Vorteile ziehen kann. Wir beschäftigen uns mit diesem Thema und was es für den menschlichen Körper tun kann, um den Stoffwechsel anzuregen.

Kokosöl – Was genau ist das?

Das Öl bezeichnet man auch als Kokosfett. Es hat die Eigenschaft, bei Raumtemperatur ein weißliches Pflanzenöl zu sein, welches sich bereits bei einer geringen Hitze in geschmeidiges Öl auflöst. Es wird aus Kopra gewonnen, dem Stoff, der innerhalb der Kokosnuss enthalten ist.  Dieses Öl hat sehr gute Eigenschaften. So enthält es sehr viele gesättigte Fettsäuren und wird daher besonders in der Küche gerne genutzt, sowohl beim backen, braten und frittieren. Es hat außerdem einen ganz eigentümlichen Geschmack, was es dazu prädestiniert, innerhalb von Süßwaren Verwendung zu finden.

Kokosöl Eigenschaften

KokosoelInnerhalb sind hauptsächlich Triglyceride enthalten. Mehrere Mineralstoffe und Vitamine sind ebenfalls Bestandteil des Öls. So ist beispielsweise folgende Liste an Inhaltsstoffen enthalten:
  • Calcium
  • Magnesium
  • Kalium
  • Natrium
  • Kupfer
  • Eisen
  • Phosphor
  • Aminosäuren
  • Vitamin E

Wichtig: Wenn es raffiniert wird, verschwindet das Vitamin E. Dennoch enthält es unter den Lebensmitteln sehr viele Nährstoffe, die man idealerweise nutzen kann, um den eigenen Stoffwechsel anzuregen. Wir empfehlen das Öl zur Verwendung, welches ihr unter diesem Link hier findet.

Die Gewinnung von diesem Öl

Kokosöl wird aus dem Fruchtfleisch der Kokosnuss gewonnen. Hierzu wird das Kopra aus der Kokosnuss getrennt und zerkleinert. Anschließend wird es einem Trocknungsprozess unterzogen und in die Ölmühle gesteckt. Daraus wird schließlich das Öl und Fett gewonnen. Im Anschluss daran raffinieren die meisten Hersteller das Produkt und desosorieren es.  Dieses Öl ist in seinem fertigen Zustand bis zu zwei Jahre haltbar, sofern es richtig gelagert wird.

Und hierzu wird es verwendet

Es ist ein perfektes Lebensmittel, wenn es darum geht, den Stoffwechsel zu aktivieren. In der Küche ist es perfekt geeignet, um zu backen, braten und zu kochen. Es besitzt einen sehr niedrigen Schmelzpunkt, weswegen es rasch flüssig wird und sich gut verwenden lässt. Die häufigste Verwendung innerhalb von Süßwaren kommt beim Eiskonfekt vor. Das bekannte Palmin besteht auch aus Kokosfett. Neben der Verwendung in der Küche wird es in der Industrie und Technik angewandt und zuletzt in der Kosmetik.

Kokosöl zum Abnehmen

Es gehört zu den gesättigten Fettsäuren, die während des Prozesses der Gewichtsabnahme eigentlich nicht zu empfehlen sind. Häufig wird jedoch behauptet, dass dieses Öl bei weitem gesünder ist als andere Sorten von Öl. Daher ist es schon empfehlenswert, es in der Küche regelmäßig zu verwenden, allerdings sollte man auch die anderen Öle nicht außer Acht lassen. Zum Beispiel hat Leinöl einen ebenso gesunden Effekt auf den Stoffwechsel. Übrigens: Wer es verarbeitet verwendet, kann sich auch gut eine Creme aufs Gesicht geben. Sie schafft ein gutes Millieu auf der Haut und wirkt auch gegen Alterserscheinungen.

Fazit – Gutes Öl für Zwischendurch

Wer mit Kokosöl abnehmen möchte, sollte es nur ab und zu verwenden. Dennoch ist es eine empfehlenswerte Variante verschiedener Öle, mit dem man gute Ergebnisse erzielen kann. Viele Menschen sind begeistert von ihm und seinen Fähigkeiten. Dementsprechend empfehlen wir für die Verwendung das Öl „Ölmühle Solling Bio Kokosöl im Bügel-Glas 1000ml„. Weitere gute Lebensmittel, die den Stoffwechsel beeinflussen, finden Sie hier.

In diesem Zuge möchten wir Euch auch auf die kostenlose Leseprobe „Schlank ohne Sport“ von der Autorin Katharina Bachman hinweisen. Ihr könnt diese Leseprobe als kostenlosed PDF E-Book unter dem folgenden Link downloaden: https://www.vitalingo.com/stoffwechselprogramm/
Zusammenfassung
Datum
Produkt
Kokosöl
Bewertung
51star1star1star1star1star

Ist dies auch interessant?

Getränke - Stoffwechsel anregen

Welche Getränke regen meinen Stoffwechsel an?

Lebensmittel beeinflussen unseren Stoffwechsel ungemein. Daher ist es wichtig, genau zu wissen, mit welchen Lebensmitteln ...

Ein Kommentar oder Erfahrungsbericht

  1. Hallo,
    Ganz wichtig ist das Herstellungsverfahren, um z.B, Extra Virgin Coconut Oil herzustellem. Bei der Trennung des Öls vom Fruchtfleisch sollten 40° C nicht überschritten werden. Eine gute Beschreibung der relevanten Parameter findet man z.B. auf der Seite http://www.exclusive-food.de unter: Organische Produkte / Organisches Kokosnussöl / CocosOil1®.
    Hier der direkte link:
    http://www.exclusive-food.com/epages/64718343.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/64718343/Categories/Organisch/%22Organisches%20Kokosnuss%C3%B6l%22/CocosOil1%C2%AE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen