Shake zum Abnehmen

Jeder der schon einmal darüber nachgedacht hat abzunehmen, ist früher oder später über einen Shake zum Abnehmen gestolpert. Wohlbemerkt: Einige haben es tatsächlich geschafft, mit einem solchen Shake einige Kilos zu verlieren. Allerdings müssen hierfür auch die Bedingungen stimmen, die man beim Kauf oder der Zubereitung eines Shakes nicht außer Acht lassen darf. Wir haben einmal alles zusammengefasst, was man über solch einen Shake wissen muss.

Shake zum Abnehmen – Was ist wichtig?

Shake zum AbnehmenEin Shake zum Abnehmen besteht hauptsächlich aus einem Eiweißpulver, welches dem Körper zwar Energie und Nährstoffe bereitstellt, jedoch ohne ihn auch noch dicker zu machen. Wichtig ist allerdings, immer darauf zu achten, welche Art von Eiweißpulver innerhalb des Shakes enthalten ist. Gerade diese Komponente kann den Ausschlag darüber geben, ob der Shake zum Abnehmen wirklich den Erfolg bringt, den man sich vorstellt, oder ob er komplett versagt. Daher ist es empfehlenswert, sich wirklich mit einem Fachmann zu beraten, der den eigenen Körper analysiert und herausfindet, welches Eiweißpulver wirklich gut auf den Körper einwirkt und somit Fett verbrennt. Zudem darf weder eine Über- noch Unterdosierung stattfinden, da es sonst zum Muskelabbau kommen kann, was selbstverständlich nicht erwünscht ist. Allergien gegen bestimmte Eiweiße sind ebenfalls zu beachten. So werden in diversen Shakes die Proteine aus Milch als auch aus Soja gewonnen. Herkunft und Qualität spielen eine bedeutende Rolle, weswegen es wichtig ist, dass der Eiweißanteil etwa 70 Prozent ausmacht und die Zusatzstoffe nicht überflüssig sind, sondern ebenfalls wirksam. Künstliche Aromen oder Zucker gehören nicht in einen guten Eiweiß-Shake. Inulin ist ein wertvoller Ballaststoff, der genauso sinnvoll ist wie Magnesium oder Kalzium. Zink und Selen sind weitere Zusatzstoffe, die in einem solchen Shake vertreten sein dürfen. Die folgenden Abnehm-Shakes sind daher besonders zu empfehlen:

Die richtige Verwendung

Gewöhnlich spielt auch die Anwendung eine große Rolle bei der Anwendung des Abnehmdrinks. Manche werden morgens eingenommen, manche abends vor dem Schlafengehen. Auch hierzu kann man seinen Fachmann befragen, der einem sicherlich die richtigen Tipps gibt. Nur dann ist man auch wirklich auf der sicheren Seite, dass die Stoffe zur richtigen Zeit in den Körper gelangen und dort ankommen, wo sie gebraucht werden. Und auch nur dann macht es wirklich Sinn, einen Shake zum Abnehmen zu benutzen. Die meisten Shakes werden sowohl mit Wasser als auch mit Milch angerührt, wobei hier auch der Geschmack eine Rolle spielt. Dieser lässt sich übrigens mit frischem Obst verfeinern, falls man den Geschmack des Pulvers einfach nicht mag.

Kein Ersatz für den richtigen Lebensstil

Eines worüber sich jeder bewusst sein sollte, wenn er einen solchen Shake benutzt, ist der Punkt, dass der Shake kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung ist. Über dieses Thema sollte man sich wirklich Gedanken machen, da es nicht immer unbedingt nur die Menge ist, die man an Essen zu sich nimmt, sondern auch, was man isst. So kann beispielsweise das Weglassen von Süssigkeiten schon einiges bewirken und ferner dazu führen, dass man abnimmt. Außerdem ist es nützlich, hin und wieder Hülsenfrüchte zu essen, die den Stoffwechsel anregen und ebenfalls zum abnehmen beitragen.

Ist dies auch interessant?

Abnehmen mit Eiweißdrink

Abnehmen mit Eiweißdrink

Man bezeichnet sie nicht selten auch als Formula-Diät. Eiweißshakes, die bei der Abnahme von Gewicht ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen